Pokémon: Machomei hilft Kindern beim Sport – doch es gibt ein großes Problem

Pokémon: Machomei hilft Kindern beim Sport - doch es gibt ein großes Problem
© The Pokémon Company

Sport ist wichtig – ganz besonders in der aktuellen Zeit. Deswegen hat The Pokémon Company nun ein skurriles YouTube-Video veröffentlicht, das Kinder zu mehr Bewegung anregen soll.

Die aktuelle Corona-Pandemie verlangt jedermann etwas ab und sorgt vornehmlich für starke Einschränkungen der Bewegungsfreiheit. Sportliche Aktivitäten im öffentlichen Raum sind beinahe unmöglich, was nicht nur Erwachsenen, sondern auch Kindern große Probleme bereitet. Damit diese dennoch fit bleiben, hat sich The Pokémon Company nun etwas spezielles überlegt.

- Anzeige -

Machomei als Fitnesstrainer

Im einem Video auf dem offiziellen YouTube-Kanal von Pokémon stellt Machomei seine Kompetenz als Fitnesstrainer zur Verfügung. Das muskulöse Taschenmonster zeigt verschiedene Dehnübungen für Arme und Beine, wodurch Kindern ein gesunder Start in den Tag ermöglicht werden soll. Die gesamte Routine dauert nur etwas länger als zwei Minuten.

Etwas merkwürdig daran ist jedoch, dass Machomei gewählt wurde. Nicht etwa, weil das Kampf-Pokémon zu wenig Muskeln hat – im Gegenteil, sondern eher aufgrund der vielen Arme. Die Vorentwicklungen Machollo und Maschok wären für die Aufgabe vermutlich besser gewesen, letzten Endes spielt das aber keine Rolle, solange Kinder und eventuell auch Erwachsene dadurch zu sportlichen Aktivitäten animiert werden.

Mehr zum Thema

Über tobson 1851 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -