Pokémon Fossil Museum: Die prähistorische Ausstellung ist jetzt virtuell verfügbar

Pokémon Fossil Museum: Die prähistorische Ausstellung ist jetzt virtuell verfügbar
© The Pokémon Company

Vor einem Jahr eröffnete das Pokémon Fossil Museum seine Tore in Japan. Nun können Interessierte die Ausstellung auch virtuell von Zuhause aus besuchen.

Im Sommer 2021 startete mit dem Pokémon Fossil Museum ein ganz besonderes Projekt in Japan. Mittlerweile ist die Wanderausstellung an ihrem letzten Standort, dem National Science Museum in Ueno, Tokio, angekommen. Von dort aus öffnet sie ihre Tore jetzt für interessierte Besucher weltweit. Über diese Webseite könnt ihr virtuell eintauchen.

- Anzeige -

Pokémon Fossil Museum virtuell erleben

Das Pokémon Fossil Museum entstand aus einer Kooperation zwischen der Pokémon Company und dem Nationalen Museum für Natur und Wissenschaft in Japan. Ziel der Ausstellung ist es, den Besuchern auf unterhaltsame Weise die Welt der Paläontologie näherzubringen.

Neben lebensgroßen Skeletten mehrerer Fossil-Pokémon stellt das Museum auch spezielle Illustrationen aus, welche auf der Vorlage realer Urzeitwesen basieren. Besucher haben sowohl die Möglichkeit, sich in der Welt der Taschenmonster als auch in echter prähistorischer Geschichte weiterzubilden – und das rein digital. Egal ob über den Browser, das Smartphone oder mit VR-Brille, die Ausstellung steht für jedermann offen.

Mehr zum Thema

Über tobson 2636 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -