One Piece: Wird Schauspieler Cole Sprouse die Live-Action-Rolle von Sanji übernehmen?

One Piece: Wird Schauspieler Cole Sprouse die Live-Action-Rolle von Sanji übernehmen?
© Toei Animation / Eiichiro Oda

Cole Sprouse ist ein bekannter Schauspieler der Filmindustrie. Erste Gerüchte zeigen, dass er schon bald in die Rolle des Strohhut-Kochs Sanji schlüpfen könnte.

Die groß angekündigte One Piece-Realserie befindet sich weiterhin in Arbeit. Finanziert von Netflix, möchten die Produzenten zusammen mit Eiichiro Oda ein Live-Action-Abenteuer erschaffen, dass den Fans der Serie würdig ist. Dabei werden nur selten neue Informationen bekannt gegeben, weder zur optischen Umsetzung, noch zum Cast. Jetzt haben aufmerksame Fans aber erste Hinweise auf den potenziellen Schauspieler von Sanji gefunden.

- Anzeige -

Instagram-Profil liefert Hinweise

Cole Sprouse sollte vielen ein Begriff aus der Kinderserie Hotel Zack & Cody sein, wo der Schauspieler den jungen Cody verkörperte. Aktuell spielt er außerdem in der Netflix-Serie Riverdale mit. Schon bald könnte er auch die Rolle des Strohhut-Kochs übernehmen, zumindest wenn man seine Bilder auf Instagram betrachtet. Dort postet der ehemalige Disney-Star nämlich immer wieder Fotos, die dem Look des Charakters stark ähneln.

Die Kick-Pose und die Zigarette im Mund lassen zwar auf keine besonderen Parallelen schließen, in Zusammenhang mit dem Sanji-Profilbild könnte an den Gerüchten aber tatsächlich etwas dran sein. Daneben kann man eine gewisse Ähnlichkeit des Schauspielers mit dem One Piece-Charakter nicht abstreiten. Um herauszufinden, ob Sprouse nur ein Fan der Piratensaga ist oder tatsächlich bald in der Realserie mitspielt, müssen wir aber wohl erst auf eine offizielle Bestätigung warten.

Serie erzählt erste Abenteuer der Strohhüte

Erst vor einigen Monaten fanden Fans ebenfalls erste Hinweise auf die Nami-Darstellerin. Dort sind die Gerüchte aber ein Stück weit handfester, da sich die Schauspielerin und der offizielle Serien-Account gegenseitig auf Twitter folgen.

- Anzeige -

Die One Piece-Realserie wurde von Marty Adelstein (Prison Break, Teen Wolf) ins Leben gerufen und wird von Tomorrow Studios produziert. Mit zunächst 10 Episoden soll die Geschichte der East Blue-Saga erzählt werden, in welcher die frühen Strohhüte aufeinander treffen. Die Dreharbeiten laufen aktuell in Kapstadt, Südafrika. Laut Adelstein solle man sich keine Sorgen machen, dass die Serie nach hinten losgehe, da das Team eng mit One Piece-Schöpfer Eiichiro Oda zusammenarbeite.

Mehr zum Thema

Über Florian Dausel 790 Artikel
Mein Name ist Florian Dausel und ich bin der Administrator dieser Webseite. Ich kümmere mich um die Verwaltung, das Marketing und schreibe so gut es geht Artikel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -