One Piece: Netflix zeigt die Piraten-Saga in den USA

One Piece: Netflix zeigt Piraten-Saga in den USA
© Toei Animation / Eiichiro Oda

Obwohl Netflix auf eine offensive Anime-Strategie setzt, ist One Piece leider immer noch nicht im Programm des Streaming-Anbieters zu finden. Zumindest in den USA könnte sich das jedoch schon bald ändern.

Ruffy und seine Freunde sind weltberühmt. Kein Wunder, denn schließlich ist One Piece einer der erfolgreichsten Anime aller Zeiten, welcher weltweit mehrere Millionen Fans erreicht. Nichtsdestotrotz gibt es die beliebte Serie bislang nicht auf Netflix. Das könnte sich allerdings in den USA schon bald ändern, wie der Streaming-Riese überraschenderweise bekannt gab.

One Piece möglicherweise bald auf Netflix

Wie die Verantwortlichen bei Netflix auf Twitter selbst enthüllten, sollen die ersten beiden Handlungsstränge und somit die East Blue-Saga, als auch die Baroque Firma-Saga, exklusiv in den USA gezeigt werden. Passend dazu wurde ein kurzes Video veröffentlicht, das einen Einblick auf die bevorstehenden Abenteuer der Strohhut-Piraten gewährt. Wann genau die ersten Folgen erscheinen, verriet man leider nicht.

Mittlerweile wurde der Post zwar wieder gelöscht, über die englische Webseite Comicbook lässt sich der dazugehörige Text aber immer noch einsehen. Dieser liest sich demnach wie folgt:

„Die ersten beiden Handlungsstränge von One Piece in ein sechzig Sekunden langes Video zu quetschen, hat unsere Redakteure an den Rand des Wahnsinns getrieben, doch das Ergebnis war es wert. Die East Blue- und Baroque Firma- Sagen kommen schon bald zu Netflix.“

Für Fans des Anime kommt die Ankündigung relativ unterwartet, da One Piece in den USA noch als Nischen-Franchise gilt. Auch weshalb der Tweet gelöscht wurde, bleibt ein Rätsel, vermutlich handelt es sich aber um einen Fehler bei der Veröffentlichung. Dass One Piece früher oder später in den Vereinigten Staaten zu Netflix kommt, dürfte inzwischen also ziemlich sicher sein.

Anime-Hit bekommt Live-Action-Serie

Schon seit etwas längerer Zeit befindet sich sogar eine Live-Action-Adaption zu One Piece in Arbeit, die ebenfalls auf Netflix veröffentlicht werden soll. Die Produktion erfolgt durch die Tomorrow Studios und Shueisha unter Aufsicht von Schöpfer Eiichiro Oda. Zudem wurden erst kürzlich vermeintliche Details enthüllt, die darauf hindeuten, dass die Story von der ursprünglichen Geschichte abweichen wird. Ob dies tatsächlich stimmt, wurde bisher jedoch nicht bestätigt.

Mehr zum Thema

Über tobson 866 Artikel
Seit 2018 agiere ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen schreibt mir auf Twitter unter @shawnfiercy.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*