One Piece Live-Action-Serie bald vermutlich bei Netflix zu sehen

One Piece Live-Action-Serie bald vermutlich bei Netflix zu sehen
© Toei Animation

Die vor einiger Zeit angekündigte Live-Action-Umsetzung von One Piece kommt zu Netflix. Das verrät ein bisher unscheinbarer Eintrag des Streaming-Anbieters, den ihr hier findet.

Update: Mittlerweile hat Netflix den Eintrag ohne eine Stellungnahme wieder entfernt.

Netflix listet häufiger Serien im Programm auf, die noch gar nicht angesehen werden können. Auch im Fall der Hollywood-Realverfilmung zu One Piece macht der beliebte Streamingdienst keine Ausnahme. Zwar fehlen momentan noch die Episoden und ein Vorschaubild, dafür gewährt uns aber eine kurze Beschreibung Einblick in das, was uns erwartet – zugegebenermaßen lesen wir allerdings nicht neues:

„In dieser Verfilmung des Mangas von Eiichiro Oda sticht Monkey D. Luffy auf der Suche nach einem Schatz mit seiner Crew in See, um zum König der Piraten zu avancieren.“

 

One Piece Live-Action-Serie des Prison Break-Machers

In Zusammenarbeit mit Prison Break-Produzent Marty Adelstein kündigten die Tommorrow Studios im Jahr 2017 ein neues Projekt an. Zur Feier des 20. Jubiläums von One Piece, soll die Manga-Reihe eine würdige Serien-Adaption im Live-Action-Format bekommen.

Eiichiro Oda, der Schöpfer der Piraten-Saga äußerte sich persönlich zu dem Thema und richtete einige Worte an die Leser. Seine Bedingung für die Serie sei es, niemals die Fans zu hintergehen, die seine Arbeit so lange unterstützt haben. Hoffen wir, dass das auch zutrifft und die Idee nicht in einem Flop, wie in etwa die Death Note Realserie von Netflix endet.

Über Shawn Fierce 682 Artikel
Mein Name lautet Shawn Fierce, seit 2018 agiere ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen schreibt mir auf Twitter unter @shawnfiercy.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*