One Piece: Kurzfilm zeigt wie anders die Serie heute aussehen könnte

One Piece: Kurzfilm zeigt wie anders die Serie heute aussehen könnte

Der berühmte One Piece-Anime feiert dieses Jahr sein 20. Jubiläum. Doch wusstet ihr auch, dass es vor der Serie wie wir sie heutzutage kennen, bereits einen Anlauf der Strohhutpiraten im Fernsehen gab, an den sich keiner erinnert?

One Piece gilt heutzutage als die erfolgreichste Manga- und Anime-Serie aller Zeiten und zählt mit über 800 veröffentlichten Episoden auch zu einer der am längsten laufenden. Gewohnt sind wir dabei die grafische Aufarbeitung des Produktionsstudios Toei Animation, welche zugegebenermaßen nicht immer die Erwartungen erfüllt, uns aber dennoch nostalgisch seit den Anfängen der Abenteuer-Reihe begleitet. Was viele Fans allerdings gar nicht wissen, One Piece hätte unter Umständen ziemlich anders aussehen können. Eine Art Pilotfolge aus 1998 – also ein Jahr bevor die Anime-Serie an den Start ging, zeigt uns, auf welchen Look Ruffy und seine Freunde letztlich doch verzichten mussten.

 

So anders könnte One Piece heutzutage aussehen

Die ersten die sich wagten den damals noch in den Kinderschuhen steckenden Manga namens One Piece vom Papier ins Videoformat zu bringen, waren I.G. Production – die Animatoren unter anderem bekannt durch Werke wie Attack on Titan oder Psycho-Pass und Ghost in the Shell. Anlässlich des 30-jährigen Bestehens der Weekly Shonen Jump, einem Magazin, in welchem bis heute regelmäßig One Piece-Kapitel veröffentlicht werden, produzierte man eine Reihe an Kurzfilmen, welche unter anderem auch One Piece einschlossen.

Das oben zu sehende Video zeigt einen Ausschnitt dieser Special-Episode, in welcher Ruffy und seine Crew, welche zu diesem Zeitpunkt übrigens nur aus Zoro, Nami und einem lebhaften Mädchen namens Medaka besteht, dem Piraten Ganzack gegenüberstehen. Schnell jedoch merkt Ruffy, dass seine Gegner ihm nicht gewachsen sind, woraufhin die Strohhutbande nach einer kurzen Auseinandersetzung wieder Kurs auf die Grand Line nimmt. Obwohl der Captain ein wenig anders als heutzutage aussieht, muss man ihm lassen, dass sich sein Charakter zumindest nicht geändert hat.

Gefällt euch der alte Stil besser oder mögt ihr die Serie so wie sie jetzt ist?

Über Shawn Fierce 482 Artikel
Mein Name lautet Shawn Fierce, seit 2018 agiere ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen schreibt mir auf Twitter unter @shawnfiercy.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*