One Piece: Einer der mysteriösesten Charaktere lässt seine Maske fallen

One Piece: Einer der mysteriösesten Charaktere lässt seine Maske fallen
© Toei Animation / Eiichiro Oda

Eines der größten Mysterien Wano Kunis wurde endlich gelüftet. One Piece-Kapitel 1035 überrascht die Fans mit einer unerwarteten Enthüllung.

Schon seit mehreren Kapitel tobt der Kampf zwischen Zorro und King. Beide Piraten sind die jeweils zweitstärksten Kämpfer aus ihrer Crew und haben jede Menge zerstörerische Techniken auf Lager. Bislang unterlag der Strohhutvize seinem Gegner, vor allem deswegen, weil dieser unverletzlich war. Im neuen One Piece-Kapitel 1035 scheint sich das Blatt jedoch langsam zu wenden.

- Anzeige -

One Piece Kapitel 1035: Zorro vs. King

Zorro bemerkt, dass die Flammen auf Kings Rücken nicht einfach zur Dekoration da sind, sondern in Verbindung zu dessen Geschwindigkeit stehen. Wenn die Flammen auf dem Rücken des Kommandanten aus sind, ist er zwar schneller, seine Verteidigung wird aber schwächer. Diese Erkenntnis nutzt der Schwertkämpfer, um in den richtigen Momenten verheerende Angriffe durchzuführen. Mit einem gezielten Hieb trifft er King mitten im Gesicht – und zerschneidet dadurch auch dessen Maske.

Endlich sehen wir, welches Gesicht sich unter der Maske des Lunariers befindet. Ein markantes Antlitz, langes weißes Haar und eine dunkle Haut kommen zum Vorschein – das Geheimnis um Kings Aussehen ist gelüftet. Dem Kaiser-Kommandanten gefällt das gar nicht, weshalb er kurzerhand ein Flammenmeer auf alle seine Schergen anwendet und jeden einzelnen, der sein Gesicht gesehen hat, tötet. Niemand darf wissen, welcher Rasse King angehört.

One Piece: Einer der mysteriösesten Charaktere lässt endlich seine Maske fallen
© Toei Animation / Eiichiro Oda

Durch eine Rückblende finden wir heraus, dass der Lunarier einst von der Weltregierung für Experimente missbraucht wurde. Kaido, der damals auch als Versuchskaninchen herhielt, war derjenige, der ihn damals von seinem grausamen Schicksal befreite und in die 100-Bestien-Piratenbande aufnahm. Dem Lunarier „Arber“ verlieh er ab sofort den Namen „King“.

- Anzeige -

In den letzten Seiten des Kapitels tobt das Duell der beiden Vizekapitäne stärker, als je zuvor. Beide gelangen langsam an ihre Limits, denken aber nicht daran, dem jeweils anderen die Oberhand zu gewähren. Der Schlagabtausch mündet schließlich in einem machtvollen 3-Schwerter-Angriff Zorros, der King mit voller Wucht in dessen Torso trifft. Damit endet das Kapitel und lässt die Frage offen, ob der Kommandant Kaidos nun endgültig besiegt wurde.

Über Florian Dausel 787 Artikel
Mein Name ist Florian Dausel und ich bin der Administrator dieser Webseite. Ich kümmere mich um die Verwaltung, das Marketing und schreibe so gut es geht Artikel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -