One Piece: Deswegen pausiert der Manga jetzt urplötzlich

One Piece: Deswegen pausiert der Manga jetzt urplötzlich
© Toei Animation / Eiichiro Oda

One Piece Kapitel 973 wurde um eine Woche verschoben. Das ist der Grund dafür.

Der Manga von One Piece befindet sich aktuell in einer seiner spannendsten Phasen. Jetzt wo im letzten Kapitel die Geschichte von Kozuki Oden beendet wurde, werden wir als nächstes wahrscheinlich wieder in die Gegenwart befördert, wo die Strohhüte gerade kurz davor sind, gegen Kaido in die Schlacht zu ziehen. Doch das dieswöchige Kapitel, auf welches sich viele Fans schon gefreut haben, wurde jetzt urplötzlich verschoben.

- Anzeige -

Eiichiro Oda ist krank geworden

Eigentlich hätte Kapitel 973 diesen Sonntag, am 1. März erscheinen sollen, stattdessen wird es nun aber am 8. März, also eine Woche später, veröffentlicht. Grund dafür ist die Tatsache, dass Eiichiro Oda, der Schöpfer von One Piece, krank geworden ist und deswegen für eine Weile nicht an seinem Werk weiterarbeiten kann. Um welche Krankheit es sich dabei genau handelt, wurde noch nicht bekanntgegeben.

Klar ist aber, dass Oda sich nichts verheerendes eingefangen hat – Fans von One Piece müssen sich also nicht weiter Sorgen machen und sollten vor allem keine Spekulationen mehr veröffentlichen. Denn es ist ohnehin nicht ungewöhnlich, dass Manga-Autoren aufgrund von plötzlichen Erkältungen lieber eine Pause einlegen, anstatt weiter den Zeitplan zu verfolgen und damit die Gesundheit zu gefährden. Vor allem weil auch Mitarbeiter in der Gefahr stehen, angesteckt zu werden. Dasselbe gilt jetzt auch für Oda, der sonst meist gesund an seinem Arbeitsplatz erschien.

Fans von One Piece haben nun zumindest eine Woche mehr, um ihre Theorien zum kommenden Kapitel zu besprechen. Wie Ruffy den übermächtigen Kaido besiegen kann und ob der Krieg gegen den Kaiser überhaupt gewonnen werden kann, sind Fragen, die wahrscheinlich schon bald beantwortet werden.

- Anzeige -

Mehr zum Thema

Über albion 320 Artikel
Mein Name ist albion und ich bin der Administrator dieser Webseite. Ich kümmere mich um die Verwaltung, das Marketing und schreibe so gut es geht Artikel. Neben shonakid.de leite ich auch einen YouTube-Kanal, auf welchem ich regelmäßig Videos veröffentliche. Schau gerne mal vorbei, ich heiße dort genauso wie hier "albion".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -