One Piece: 6 Charaktere, die eine eigene Serie verdient haben

One Piece: 6 Charaktere, die eine eigene Serie verdient haben
© Toei Animation / Eiichiro Oda

Im Verlauf der One Piece-Geschichte begegneten uns jede Menge Charaktere. Einige Charaktere sind so spannend, dass sie unbedingt eine eigene Serie erhalten sollten.

Die One Piece-Welt ist voll von spannenden Charakteren. Nicht nur die Strohhutpiraten, sondern auch deren Freunde und Feinde kommen mit einer ganz eigenen Geschichte daher. Möchte man einen Charakter besser verstehen, sollte man seine Vergangenheit kennen. Eiichiro Oda hält sich nicht zurück, was Flashbacks angeht – dennoch kratzen diese oft nur an der Oberfläche. Diesen 6 Charakteren sollte man gleich ein ganzes Spin-off schenken.

- Anzeige -

Whitebeard

One Piece: 6 Charaktere, die eine eigene Serie verdient haben
© Toei Animation / Eiichiro Oda

Edward Newgate, besser bekannt als Whitebeard, war ein Piratenkaiser und Träger des Titels „stärkster Mann der Welt.“ Zu Lebzeiten führte er eine gigantische Flotte an und lieferte sich regelmäßig Duelle mit dem Piratenkaiser Gol D. Roger. Sein Ende fand er bei der Schlacht von Marineford, wo er gegen Unmengen an Soldaten kämpfte, um Ruffys Bruder, „Feuerfaust“ Ace, zu befreien. Auch wenn wir hier und da Bruchstücke von Whitebeards Vergangenheit kennen, wissen wir noch nahezu nichts über seine Zeit vor dem Aufstieg zum Kaiser. Was tat er bei den Rocks-Piraten, wie kam er zu seiner Teufelsfrucht, und wie traf er auf seine ersten Crewmitglieder?

All diese Fragen könnten in einem Spin-off beantwortet werden. Gleichzeitig könnten wir auch mehr über das Leben der restlichen Whitebeard-Piraten wie Marco, Vista, Jozu, Thatch und co. in Erfahrung bringen.

Rocks D. Xebec

One Piece: 6 Charaktere, die eine eigene Serie verdient haben
© Toei Animation / Eiichiro Oda

Über Rocks D. Xebec ist nur wenig bekannt. Im Verlaufe der One Piece-Geschichte erfuhren wir, dass er eine machtvolle Crew bestehend aus Whitebeard, Kaido, Big Mom und Shiki anführte und dass er zum „König der Welt“ werden wollte. Außerdem galt er als äußerst skrupellos und tötete Freund sowie Feind gleichermaßen. Details zu seinem Leben werden bewusst von der Weltregierung verschwiegen. Nach seinem Tod vor 38 Jahren verschwand er vollständig aus den Geschichtsbüchern, die One Piece-Fans haben ihn aber noch lange nicht abgeschrieben.

- Anzeige -

Gol D. Roger

One Piece: 6 Charaktere, die eine eigene Serie verdient haben
© Toei Animation / Eiichiro Oda

Sollte die Serie eines Tages zu Ende gehen und sollten wir erfahren, was sich hinter dem One Piece verbirgt, so wäre es an der Zeit, Gol D. Rogers Leben zu thematisieren. Obwohl wir während Odens Rückblende bereits einiges über den Piratenkönig erfahren haben, ist es vor allem sein frühes Abenteuer, das uns interessiert. Wer sind Rogers Eltern, wie sah seine Kindheit aus und was motivierte ihn schlussendlich zum großartigsten aller Piraten aufzusteigen? Die Fragen, die man sich über den Piratenkönig stellen kann, sind endlos.

Über Florian Dausel 790 Artikel
Mein Name ist Florian Dausel und ich bin der Administrator dieser Webseite. Ich kümmere mich um die Verwaltung, das Marketing und schreibe so gut es geht Artikel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -