One Piece und PUMA kündigen Zusammenarbeit an

One Piece und PUMA kündigen Zusammenarbeit an
© Puma SE

One Piece x PUMA: Eine Zusammenarbeit, die erstmal ungewöhnlich klingt, aber schon in wenigen Tagen zur greifbaren Wirklichkeit wird. Alle Information über die Kollaboration, in diesem Artikel.

Kollaborationen mit Anime-Serien gehören in der Mode immer mehr der Norm an. Erst vor wenigen Tagen veröffentlichte Adidas neue Details zu ihren kommenden Naruto-Sneakern. Zuvor wurden schon ausgefallene Schuhe im Dragonball und Pokémon Look auf den Markt gebracht. Nun hat auch One Piece einen passenden Partner gefunden, nur dass es in diesem Fall nicht Adidas, sondern der große Konkurrent PUMA ist, welcher die Zusammenarbeit mit den Strohhüten wagt.

 

Release passend zum neuen Stampede Film

Auf Twitter kündigte PUMA Japan ohne Worte, und nur mit einer schwarz-weißen Graphik an, dass ein Crossover bevorsteht. Zur linken erkennt man das Logo des deutschen Sportartikelherstellers, zur rechten den berühmten One Piece Schriftzug. Darunter steht deutlich ein Releasedatum: 9.08.2019

Wie es scheint, bekommen wir die ersten Produkte der ungewöhnlichen Kollektion, also passend zum kommenden One Piece: Stampede Film zu Gesicht. Ob die Produkte dann schlussendlich auch passend zum Look des Films designed sind, steht bislang noch in den Sternen. Genauso unbekannt ist, ob es sich bei den Produkten am Ende nur um Shirts und kleine Merchandise-Artikel handelt, oder ob wir vielleicht sogar originelle Sneaker geboten bekommen, wir es bei Adidas x Naruto Koop. der Fall war.

Wie werden die Preise ausfallen?

Sicher ist nur, dass die „Anime-Sneaker“ von Adidas stets im höheren Preissegment von mindestens 100€ angesiedelt waren und bei einer Marke wie PUMA, wird das kaum anders sein. Immerhin können wir hier eine Qualität erwarten, welche die der damaligen One Piece Skechers noch um einiges übertreffen wird. Gut möglich, dass Fans am 8. August erstmal tief in die Tasche greifen müssen – besonders wenn die Schuhe limitiert sein werden.

Ironisch an der ganzen Sache ist, dass ausgerechnet der größte und regelrecht verhasste Konkurrent von Adidas nun mit One Piece eine Zusammenarbeit auf die Beine stellt. Es ist, als hätten sich die zwei Konkurrenzfirmen absichtlich zwei konkurrierende, und immer miteinander verglichene Anime-Serien ausgesucht.

Über albion 180 Artikel
Mein Name ist albion und ich bin der Administrator dieser Webseite. Ich kümmere mich um die Verwaltung, das Marketing und schreibe so gut es geht Artikel. Neben shonakid.de leite ich auch einen YouTube-Kanal, auf welchem ich regelmäßig Videos veröffentliche. Schau gerne mal vorbei, ich heiße dort genauso wie hier "albion".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*