Neon Genesis Evangelion: Netflix bringt den berühmten 90er-Anime-Hit zurück auf den Fernseher

Neon Genesis Evangelion: Netflix bringt den berühmten 90er-Anime-Hit zurück auf den Fernseher

In Sachen Anime geht es bei Netflix rund. Für das kommende Jahr ist neben einer handvoll moderner Neuzugänge auch geplant, den beliebten Klassiker der 90er-Jahre Neon Genesis Evangelion ins Programm zu holen.



Neon Genesis Evangelion gehört partout zu den absoluten Kult-Anime der Vergangenheit, und weist selbst heute noch, über 20 Jahre nach dessen Erstausstrahlung, unzählige, begeisterte Fans auf. Wie kaum eine andere Serie veränderte NGE den Blickwinkel der westlichen Welt auf die konventionell produzierten Cartoons aus Japan. Auch Video on Demand-Anbieter Netflix scheint das Potenzial der Science-Fiction-Reihe erkannt zu haben, weshalb man sich die exklusiven Streaming-Rechte an, nicht nur der 26 Episoden langen TV-Serie, sondern auch an den beiden Spielfilmen Death True² und The End of Evangelion, sicherte. Im Frühjahr 2019 sollen diese dann im Stream mit deutscher Synchronisation bereit stehen.

Neon Genesis Evangelion (Artwork) / © Netflix

Science-Fiction im Oldschool-Format

Die Handlung setzt an, nachdem um das Jahr 2000 ein Meteorit in der Antarktis einschlägt und das Klima der Erde irreparabel schädigt. 15 Jahre später soll der junge Shinji auf Wunsch seines Vaters als Pilot einen sogenannten Evangelion, eine roboterähnliche Kampfmaschine, steuern lernen, um gegen die feindlichen Engel, die seine Heimatstadt angreifen, zu kämpfen. Die Entscheidung des Schicksals der Menschheit lastet nun auf den Schultern eines einfachen Teenagers und einer handvoll anderer psychisch labiler Kinder.

Heutzutage stößt die Serie auf haufenweise Kritik, die sich häufig auf die Komplexität und Unverständlichkeit der Geschichte und das Handeln der Charaktere zurückführen lässt. Besonders mit dem Ende gaben sich einige Fans nicht zufrieden, sodass Hideaki Anno sich gezwungen sah dieses in einer alternativen Fassung in den darauffolgenden Filmen zu korrigieren. Inzwischen wurde der vierte und letzte Film aus der sogenannten Rebuild of Evangelion-Reihe angekündigt, welcher 2020 auf die Leinwand kommen soll und die Saga um die Mechas ein zweites Mal vollendet.

Über Shawn Fierce 498 Artikel
Mein Name lautet Shawn Fierce, seit 2018 agiere ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen schreibt mir auf Twitter unter @shawnfiercy.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*