Naruto-Schöpfer arbeitet an nächstem Manga für 2019

Naruto-Schöpfer arbeitet an nächstem Manga für 2019

Masashi Kishimoto, der Schöpfer des berühmten Naruto-Franchise, beginnt mit den Arbeiten an einem neuen Manga, welcher sich wahrscheinlich mit dem Thema Samurai beschäftigen wird.

Naruto zählt ohne Zweifel zu einer der beliebtesten Manga- und Anime-Serien überhaupt. Die Geschichte um den jungen Ninja, dessen großer Traum es ist einmal Hokage zu werden und sich die Wertschätzung der Bewohner seines Dorfes zu verdienen, begeisterte bis zu ihrem Ende Menschen allerorts vom Kindes- bis ins Erwachsenenalter. Mit Boruto folgte dann 2016 die Fortsetzung der Abenteuerreihe, welche den Sohn des mittlerweile älter gewordenen Narutos in den Fokus stellt, doch eher einen mäßigen Erfolg im Vergleich zum Vorgänger erzielte. Nun versucht sich Mangaka Masashi Kishimoto an einem neuen Projekt, der unten zu sehende Trailer gewährt einen ersten Einblick darauf, was uns erwartet.

So nennt sich das nächste Werk des Naruto-Schöpfers

Schon im Oktober 2015 erwähnte Kishimoto, dass er einen neuen Manga plant, der eine Science-Fiction-Geschichte erzählen soll. Ungefähr ein Jahr später folgte die Information, dass die Recherchearbeiten vollendet seien und im März 2018 gab der Chefredakteur des japanischen Weekly Shonen Jump-Magazins, welches zu seiner Zeit den Naruto-Manga publizierte, bekannt, dass der neue Manga Kishimotos für die Zeitschrift bestätigt wäre. Mittlerweile wissen wir auch, Kishimoto arbeitet nicht alleine an dem Projekt, bei den Illustrationen wird er nämlich von Akira Okubo unterstützt. Das erste Kapitel des Mangas soll bereits im Frühjahr 2019 unter dem Titel Samurai 8: Hachimaruden erscheinen. Ob es sich um eine eher längere Geschichte oder gar nur einen One-Shot-Manga handelt wissen wir nicht – da Kishimoto parallel noch an Boruto arbeitet, wäre letzteres jedoch nicht auszuschließen.

Freut ihr euch auf den kommenden Manga von Masashi Kishimoto?

Über Shawn Fierce 370 Artikel
Mein Name lautet Shawn Fierce, seit 2018 agiere ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen schreibt mir auf Twitter unter @shawnfiercy.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*