„My Hero Academia: Two Heroes“ – Neuer Charakter und Spin-Off Manga zum Film enthüllt

"My Hero Academia: Two Heroes" - Neuer Charakter und Spin-Off Manga zum Film enthüllt

Die 34. Ausgabe von Shueishas Weekly Shonen Jump Magazin enthüllte am Sonntag einen weiteren Charakter zum kommenden „My Hero Academia: Two Heroes“-Film, welcher den Namen David Shield tragen soll.

Außerdem erwähnte das Magazin, dass dessen – am 30. Juli erscheinende, nächste Ausgabe, einen 15-seitigen „My Hero Academia“ One-Shot Manga, mit dem Titel „Kitto Daremo ga Dareka no Hero“ (Everyone is Surely Someone’s Hero) beinhalten wird. Dieser soll genauer auf Melissa, ein junges Mädchen, welches im Film eine zentrale Rolle spielt, eingehen.

Erscheinen wird der Film erstmals am 3. August in Japan. Er erhielt am 5. Juli eine besondere Vorführung auf der amerikanischen „Anime Expo“-Messe, unter Leitung der Publisher „Funimation“ und „TOHO“.

Die Handlung von „My Hero Academia: Two Heroes“ spielt nach den Ereignissen des Finales der zweiten Staffel. Die U.A. bereitet sich auf das anstehende Sommer Trainings-Camp vor, während Protagonist Midoriya und All Might eine mysteriöse Einladung einer unbekannten Person, zu einer bewegenden Stadt auf dem Meer namens I-Island erhalten. Midoriya trifft dort auf das junge Mädchen Melissa, die unbedingt in die Fußstapfen ihres Vaters treten möchte, welcher bereits in jungen Jahren Freund All Mights war und nun Support Items für Helden entwickelt.

Der Schöpfer des originalen Mangas, Kohei Horikoshi nimmt Anteil als Chef Supervisor und kümmert sich um die Charakerdesigns, während Yousuke Kuroda das Skript schreibt, Yoshihiko Umakoshi zu den Charakterdesigns beisteuert und Yuki Haiyashi als Verantwortlicher für die Musik des Films agiert. Jegliche Animationen vollendet das Studio „BONES“.

Bei Amazon kaufen:

» My Hero Academia – Vol. 1 [Blu-ray]

» My Hero Academia – Vol. 2 [Blu-ray]

Quelle: AnimeNewsNetwork

Über Shawn Fierce 287 Artikel
Mein Name lautet Shawn Fierce, seit 2018 agiere ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen schreibt mir auf Twitter unter @shawnfiercy.