Mob Psycho 100 geht viral nach politischem Tweet von Eric Trump

Mob Psycho 100 geht viral nach politischem Tweet von Eric Trump
© KAZÉ

Dass Mob Psycho 100 irgendwann durch den Sohn des US-Präsidenten viral gehen würde, damit hat wohl keiner gerechnet. Ein kontroverser Tweet verhilft dem Anime zu neuer Popularität.

Als Nachfolger der Erfolgsserie One Punch Man konnte sich Mob Psycho 100 schnell zu großer Beliebtheit hochkämpfen. Der Humor, die ausgefallenen Charaktere und der einzigartige Stil heben den Anime von vielen anderen Titeln der Branche ab. So ist der Protagonist der Serie mit dem simplen Namen „Mob“ für viele eine unverkennbare Figur. Nur Eric Trump, der Sohn des US-Präsidenten, tut sich dabei ein wenig schwer. Ein politischer Tweet ging deswegen nun prompt nach hinten los.

- Anzeige -

Mob Psycho 100 erreicht die Twitter-Trends

Auf Twitter schreibt Eric Trump, dass „Google erneut versuche die Amerikaner zu manipulieren.“ Suche man Bilder eines Menschenmobs in der Suchmaschine, finde man nicht die passenden Ergebnisse. Stattdessen erscheinen Abbildungen eines gezeichneten Charakters.

Was der Sohn des Präsidenten nicht weiß: Bei den Bildern handelt es sich sehr wohl um einen Mob, nur eben nicht um den, welchen er zu finden versucht. Um seine Aussage zu untermauern, fügt er noch weitere Screenshots hinzu, welche die Suchergebnisse von Yahoo!, Bing, und DuckDuckGo zeigen. Dort sind tatsächlich Menschenmassen zu sehen.

Nachdem der Anime durch den kontroversen Post in die Twitter-Trends gelangte, meldete sich auch der offizielle Mob Psycho 100-Account zu Wort. Dieser schreibt scherzhaft in der Stimme von Mob: „Schau Meister! Ich glaube ich bin endlich beliebt!“ So hat der Tweet trotz seiner politischen Intention, zumindest der lustigen Anime-Serie zu neuer Bekanntheit verholfen.

- Anzeige -

Mehr zum Thema

Über albion 325 Artikel
Mein Name ist albion und ich bin der Administrator dieser Webseite. Ich kümmere mich um die Verwaltung, das Marketing und schreibe so gut es geht Artikel. Neben shonakid.de leite ich auch einen YouTube-Kanal, auf welchem ich regelmäßig Videos veröffentliche. Schau gerne mal vorbei, ich heiße dort genauso wie hier "albion".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -