Fairy Tail kommt zurück ins Programm von ProSieben MAXX

Fairy Tail kommt zurück ins Programm von ProSieben MAXX
© KAZÉ

Die Abenteuer von Lucy, Natsu, Gray und co. gehen weiter. ProSieben MAXX strahlt schon bald wieder Fairy Tail-Episoden aus.

Als einer der beliebtesten und gleichzeitig umstrittensten Shonen-Anime, hat Fairy Tail einen schwierigen Ruf in der Branche. Viele Kritiker halten die Serie für zu generisch und eindimensional. Nichtsdestotrotz hat die magische Geschichte zahlreiche Fans rund um den Globus, die sich stets über die abenteuerlichen Episoden freuen. Auch in Deutschland hat Fairy Tail seine Zuschauerschaft. ProSieben MAXX hat das erkannt und holt noch diesen Monat wieder einige Folgen ins Programm.

- Anzeige -

Ab Episode 49 im Fernsehen

Nachdem die TV-Show bereits schon früher einmal bei dem Fernsehsender zu sehen war, kehrt sie jetzt mit einer Wiederholung zurück. Ab dem 30. September 2020 um 17:10 Uhr sollen die Folgen gezeigt. Die Ausstrahlung beginnt mit Episode 49 und wird InuYasha: The Final Act ersetzen. Sonntags werden keine Folgen gezeigt.

Anfang diesen Jahres strahlte ProSieben MAXX den Anime bis zu Folge 124 aus. Wie viele Episoden diesmal gezeigt werden, ist noch unklar. Wer direkt die ganze Serie sehen möchte, kann Fairy Tail in deutscher und japanischer Sprache auf DVD und Blu-ray* erwerben.

Lucy möchte die beste Stellarmagierin in ganz Fiore werden. Ohne eine große Gilde, scheint dieses Ziel aber unerreichbar. Erst als sie dem berühmten Feuermagier Natsu Dragneel begegnet und dieser sie in die Fairy Tail-Gilde einlädt, kommt sie ihrem Traum näher. Zusammen mit anderen Mitgliedern begibt sie sich auf spannende, gefährliche und witzige Missionen. Dabei lernt sie die Bedeutung von Freundschaft kennen und spürt den starken Zusammenhalt innerhalb der Gilde.

- Anzeige -

Mehr zum Thema

Über albion 311 Artikel
Mein Name ist albion und ich bin der Administrator dieser Webseite. Ich kümmere mich um die Verwaltung, das Marketing und schreibe so gut es geht Artikel. Neben shonakid.de leite ich auch einen YouTube-Kanal, auf welchem ich regelmäßig Videos veröffentliche. Schau gerne mal vorbei, ich heiße dort genauso wie hier "albion".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -