Kribbeln im Kopf: Seid ihr bereit für den allerersten ASMR-Anime?

Kribbeln im Kopf: Seid ihr bereit für den allerersten ASMR-Anime?
© INDIVISION & Ekachi Epilka

Der ASMR-Trend hat mittlerweile auch in Japan Fuß gefasst. Kein Wunder also, dass schon bald ein erster thematischer Anime erscheinen soll.

Das Phänomen ASMR (Autonomous Sensory Meridian Response) bezeichnet die Erfahrung, durch Geräusche und Bewegungen ein entspannendes Gefühl am ganzen Körper zu spüren. Was in den USA vor einigen Jahren zum Trend wurde, hat mittlerweile auch die restliche Welt erreicht. Auf YouTube findet man zahlreiche ASMR-Videos, die dem Zuschauer beim einschlafen helfen sollen. Auch auf anderen Plattformen wie zum Beispiel TikTok, erfreut sich der Entspannungs-Hype an großer Beliebtheit.

- Anzeige -

Can I Make Your Ears Happy in 180 Seconds?

Doch die beruhigenden Sounds sollen nicht nur den sozialen Netzwerken vorbehalten sein. Wie die japanischen Animationsstudios INDIVISION und Ekachi Epilka im Mai bekanntgaben, arbeite man gerade an einem ersten ASMR-Anime mit dem Titel „Can I Make Your Ears Happy in 180 Seconds?“. Dieser soll Zuschauer entspannen und die selbe kribbelnde Wirkung erzielen, wie die vielfach-geklickten Videos im Internet.

Die Geschichte dreht sich um die Oberschülerin Gekko Swaya, die sich ein besonderes Mikrofon zugelegt hat, um ihren Kindheitsfreund, in diesem Fall dich, zu entspannen. Auch ihre Freundin Akimizu-chan liebt ASMR und möchte mehr über die Welt der Klänge erfahren. Gemeinsam haben sie es sich zur Aufgabe gemacht, deinen Alltag aufzulockern.

Kribbeln im Kopf: Seid ihr bereit für den allerersten ASMR-Anime?
© INDIVISION & Ekachi Epilka

Die Episoden von Can I Make Your Ears Happy in 180 Seconds? sollen bis zu fünf Minuten umfassen. Der TV-Start der Short-Serie ist für Oktober 2021 angesetzt. Wo man den neuen Anime im Stream sehen kann, ist bislang noch nicht bekannt.

- Anzeige -

Mehr zum Thema

Über albion 699 Artikel
Mein Name ist albion und ich bin der Administrator dieser Webseite. Ich kümmere mich um die Verwaltung, das Marketing und schreibe so gut es geht Artikel. Neben shonakid.de leite ich auch einen YouTube-Kanal, auf welchem ich regelmäßig Videos veröffentliche. Schau gerne mal vorbei, ich heiße dort genauso wie hier "albion".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -