Star Wars: Visions – Releasetermin des neuen Star Wars-Anime bekanntgegeben

Star Wars: Visions - Releasetermin des neuen Star Wars-Anime bekanntgegeben
© Disney / Lucasfilm

Die Kurzfilmreihe Star Wars: Visions soll schon in wenigen Wochen erscheinen. Ein Trailer gibt einen Einblick in das, was uns erwartet.

Bereits im Dezember letzten Jahres berichteten wir darüber, dass Disney+ aktuell an einem galaktischen Original-Anime arbeitet. Das Projekt trägt den Namen Star Wars: Visions und vereint das berühmte Werk von George Lucas mit japanischer Animationskunst. Geplant sind mehrere Kurzfilme, die alle eine eigene Geschichte erzählen. Weitere Infos waren bislang leider Mangelware. Das änderte sich nun mit dem Start der Anime EXPO Lite, wo nicht nur das Erscheinungsdatum, sondern auch ein Trailer veröffentlicht wurde.

- Anzeige -

Neun Kurzfilme in der Welt von Star Wars

Wie auf der Messe bekanntgegeben wurde, sollen alle neun Kurzfilme ab dem 22. September 2021 exklusiv bei Disney+ erscheinen. Laut Lucasfilm habe man zusammen mit den „weltbesten japanischen Anime-Schöpfern“ an Star Wars: Visions gearbeitet. Gemeint sind damit die Animationsstudios Trigger, Production I.G, Science Saru und co. sowie deren Regisseure. Welches Unternehmen an welchem Kurzfilm mitgewirkt hat, zeigt die folgende Liste:

  • The Duel – Kamikaze Douga
  • Lop & Ocho – Geno Studio
  • Tatooine Rhapsody – Studio Colorido
  • The Twins – Trigger
  • The Elder – Trigger
  • The Village Bride – Kinema Citrus
  • Akakiri – Science SARU
  • T0-B1 – Science SARU
  • The Ninth Jedi – Production I.G

Während der dreistündigen Vorstellung von Lucasfilm wurde auch ein erster Trailer enthüllt. Das Video gibt einen Einblick hinter die Kulissen. Darin sind Skizzen, Screenshots und Notizen zu einzelnen Charakteren enthalten.

Die verschiedenen Geschichten drehen sich um Lichtschwertkämpfe, Raumschiffe, seltsame Kreaturen und alles, was zum Star Wars-Universum dazugehört. Allerdings soll auch die japanische Mythologie in die Kurzfilme einbezogen werden. Und wie so typisch für manch herzhaften Anime, werden auch die „Bunny Girls“ nicht fehlen.

- Anzeige -

Mehr zum Thema

Über albion 582 Artikel
Mein Name ist albion und ich bin der Administrator dieser Webseite. Ich kümmere mich um die Verwaltung, das Marketing und schreibe so gut es geht Artikel. Neben shonakid.de leite ich auch einen YouTube-Kanal, auf welchem ich regelmäßig Videos veröffentliche. Schau gerne mal vorbei, ich heiße dort genauso wie hier "albion".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -