Star Wars: Visions – Neuer Anime-Trailer erntet gespaltene Meinungen im Netz

Star Wars: Visions - Neuer Anime-Trailer erntet gespaltene Meinungen im Netz
© Disney / Lucasfilm

Mit Star Wars: Visions erscheint zum ersten Mal ein offizieller Anime zum Sci-Fi-Franchise. Doch der neueste Trailer sorgt nicht bei jedem Fan für Freudentänze.

Das Universum der Jedi-Ritter und Sith-Lords hatte bislang nur wenig mit Anime am Hut. Zwar erschienen über die letzten Jahre mehrere Star Wars-Animationsserien, ein tatsächlicher Anime, sowie man ihn aus Japan kennt, blieb für viele Fans aber stets ein Traum. Mit Star Wars: Visions soll dieser Traum nun endlich in Erfüllung gehen. Die Kurzfilmreihe, welche im Dezember letzten Jahres angekündigt wurde, soll auf Disney+ erscheinen und insgesamt neun eigenständige Geschichten erzählen.

- Anzeige -

Auch interessant: Disney+: Lohnt sich das Abo für Anime-Fans?

Trailer ruft Lob und Kritik hervor

Wie diese Geschichten aussehen, das zeigt ein knapp 2-minütiger Trailer des offiziellen Star Wars-Twitteraccounts. Das Video offenbart zahlreiche noch unbekannte Charaktere, die in Star Wars: Visions ihr Debüt feiern werden. Neben den klassischen Elementen des Franchises von George Lucas, fließen in die Kurzfilmreihe auch japanische Einflüsse ein. Fernöstliche Mythologie und Kultur werden ebenso vorhanden sein, wie Raumschiffschlachten und Lichtschwertkämpfe.

Die Meinungen der Star Wars-Fans sind gespalten. Während einige Twitternutzer ihre Vorfreude kaum in Zaum halten können, betrachten andere das neue Disney-Projekt mit kritischem Blick. So heißt es zum Beispiel, der Stil der Kurzfilmreihe sei „nicht etwas, dass zu Star Wars passen würde“. Das Franchise bestehe „nicht nur aus Lichtschwertern.“ schreibt ein anderer Nutzer.

- Anzeige -

Ein weiterer Fan tritt seinen Unmut noch viel deutlicher breit und schreibt: „Ja, zerstört es nur weiter, später wird es keinen mehr interessieren.“ Andere fühlen sich lediglich von dem klassischen Anime-Look gestört, der für Star Wars zuvor eher untypisch war. Insgesamt fallen die Rezensionen jedoch größtenteils positiv aus.

Wie erfolgreich Star Wars: Visions schlussendlich werden wird, dass erfahren wir erst, wenn der Anime am 22. September 2021 bei Disney+ erscheint. An der Produktion waren namenhafte Animationsstudios wie Trigger (Darling in the Franxx, Kill la Kill), Science Saru (Devilman: Crybaby, Keep Your Hands Off Eizouken!) und Production I.G (Attack on Titan, Haikyu!!) beteiligt.

Mehr zum Thema

Über albion 637 Artikel
Mein Name ist albion und ich bin der Administrator dieser Webseite. Ich kümmere mich um die Verwaltung, das Marketing und schreibe so gut es geht Artikel. Neben shonakid.de leite ich auch einen YouTube-Kanal, auf welchem ich regelmäßig Videos veröffentliche. Schau gerne mal vorbei, ich heiße dort genauso wie hier "albion".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -