Die besten Manga-Reader: Manga online lesen

Die besten Manga-Reader: Manga online lesen
© Viz Media

Du willst Manga online lesen? Dann solltest du auf folgende vier Manga-Reader einen Blick werfen.

Obwohl das Medium „Manga“ immer mehr an Aufmerksamkeit gewinnt, ist es bis heute noch kompliziert, seine Lieblingsmanga auch online zu lesen – erst recht wenn man im legalen Bereich bleiben möchten. Die beste Möglichkeit ist hierbei, zu einem Manga-Reader zu greifen, mit welchem man bequem und ohne große Umwege an aktuelle Kapitel seines Lieblingsmanga gelangen kann. Wir stellen euch die besten dieser Reader vor.

Manga Plus

Preis: Gratis

Der japanische Verlag Shueisha hat vor kurzem seine App „Manga Plus“ auch für den internationalen Markt zugänglich gemacht. Mit Manga Plus lassen sich alle Titel des beliebten Weekly Shonen Jump Magazins kostenlos lesen. Dazu gehören wahre Manga-Schwergewichte wie One Piece, My Hero Academia, Food Wars! und Dragon Ball Super. Aber auch neue Titel wie das brandneue Samurai 8 sind kurz nach Release abrufbar. Vor allem Shonen-Fans werden mit dieser App glücklich werden. Der große Nachteil: Manga Plus stellt immer nur die neusten und ältesten drei Kapitel einer Manga-Reihe zur Verfügung.

Crunchyroll Manga

Preis: Gratis

Obwohl viele es nicht wissen, bietet der Streaminganbieter Crunchyroll auch eine kostenlose Manga-Reader App an. Wenngleich man sich über die Qualiät der App selbst nur wenig beschweren kann, sollte man anmerken, dass der hauseigene Reader bislang nicht besonders umfangreich ist. Das Sortiment ist klein und wird kaum aktualisiert. Obwohl Crunchyroll den Anime-Streaming-Markt aktuell dominiert, scheint das Interesse an Manga-Lizenzen kaum vorhanden zu sein. Wer bestimmte Titel will, der wird hier vielleicht fündig werden, ein großes Programm bietet die App allerdings nicht.

Viz

Preis: Variierend

Über Viz lassen sich zahlreiche Manga-Reihen mit nur einem Klick digital erwerben. Ein Volume kostet oft um die 6,00 Euro, lässt sich dafür aber auch in maximaler Qualität konsumieren. Beliebte Titel der Website sind One Punch Man, Boruto, Tokyo Ghoul und Magi.

Manga.Club

Preis: Gratis

Ein Manga-Reader, der zwar über eine große Auswahl verfügt und dazu noch kostenlos ist, leider aber nur wenige große Titel im Sortiment hat. Viel eher findet man auf der Website von Manga.Club die Underdogs der Manga-Szene, von Autoren, die selbst erst neu in der Branche sind. Außerdem liegt der Fokus auf dem Liebes-Genre, an welchem viele Fans bereits von vorneweg kein großes Interesse haben. Wer allerdings genau an in diesem Bereich interessiert ist, der hat mit Manga.Club die beste Plattform für sich gefunden.

Keine Manga-Reader auf Deutsch?

Wer die Liste einmal durchgegangen ist, dem wird aufgefallen sein, dass jeder dieser Manga-Reader nur in englischer Sprache verfügbar ist. Wer online nach deutschen Manga Kapiteln sucht, der wird kaum fündig, solange er sich von illegalen Webseiten fernhält. Das hat vor allem damit zu tun, dass die Manga-Community in Deutschland noch zu klein ist, als dass es sich lohnen würde, verschiedene Manga-Reader auch in deutscher Sprache anzubieten.

Wer trotzdem nur auf Deutsch lesen möchte, der muss zur physischen Variante greifen. Auf Amazon gibt es zahlreiche Manga auch mit deutscher Übersetzung – publiziert von namenhaften Verlägen wie Carlsen und Tokyopop. Wer sich die Volumes dort kaufen möchte, kann das direkt hier tun.

Über albion 115 Artikel
Mein Name ist albion und ich bin der Administrator dieser Webseite. Ich kümmere mich um die Verwaltung, das Marketing und schreibe so gut es geht Artikel. Neben shonakid.de leite ich auch einen YouTube-Kanal, auf welchem ich regelmäßig Videos veröffentliche. Schau gerne mal vorbei, ich heiße dort genauso wie hier "albion".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*