Die 8 arrogantesten Anime-Charaktere aller Zeiten

Die 8 arrogantesten Anime-Charaktere aller Zeiten
© KAZÉ Anime

Einige Anime-Charaktere tragen die Nase einfach zu hoch. Wir zeigen euch, für welche Personen Bodenständigkeit ein Fremdwort ist.

Zwischen einem hohen Selbstvertrauen und Arroganz liegen Welten. Monkey D. Ruffy, der Strohutkapitän aus One Piece, kennt seine Stärke und Fähigkeiten, ist aber trotzdem freundlich zu jedem den er begegnet. Auf der anderen Seite gibt es Menschen, die sich selbst überschätzen und andere durch ihren eigenen Stolz sogar herabstufen. Besonders unter einigen böswilligen Anime-Charakteren ist dieses Verhalten keine Seltenheit. Wir haben die 8 arrogantesten Charaktere herausgesucht.

- Anzeige -

8. Levi (Attack on Titan)

Die 8 arrogantesten Anime-Charaktere aller Zeiten

Als einer der hochrangigsten Kommandanten des Aufklärungstrupps, ist Levi eine Person, die sich nicht gerne Befehlen beugt. Er hat oft seinen eigenen Kopf und sieht sich aufgrund seiner Fähigkeiten in einer überlegenen Position. Außerdem ist er daran gewohnt, stets dass zu bekommen, was er möchte. Trotz allem hat der Titanenjäger das Herz am rechten Fleck und möchte das Beste für die Menschheit.

7. Tobio Kageyama (Haikyu!!)

Die 8 arrogantesten Anime-Charaktere aller Zeiten

Während seiner Zeit im Volleyball-Team der Mittelschule, war Kageyama bekannt dafür, ein Einzelgänger zu sein. Trotz der Tatsache, dass Volleyball ein Teamsport ist, spielte er oft eigensinnig und erhielt dadurch sogar den ironischen Spitznamen „König des Spielfelds“. Auch als er der Mannschaft der Karasuno-Oberschule beitritt, führt sein arrogantes Verhalten oft zu verpassten Chancen und schwerwiegenden Fehlern. Erst mit der Zeit begreift Kageyama, was es bedeutet, in einem Team zu spielen.

6. Sonic (One Punch Man)

Die 8 arrogantesten Anime-Charaktere aller Zeiten

Wer gegen Saitama gekämpft hat, ist normalerweise nicht mehr an einer zweiten Runde interessiert. Das gilt aber nicht für den selbstsicheren Ninja Sonic, der selbst nach seiner schnellen Niederlage fest daran glaubt, beim nächsten mal bessere Chancen zu haben. So kommt es, dass der Bösewicht immer wieder den Kampf sucht und mit einer ganzen Menge Selbstbewusstsein das Schwert zückt. Zweifel kennt der flinke Sonic nicht, weshalb er selbst in schwierigen Situationen immer noch grinst.

- Anzeige -

5. Bakugo Katsuki (My Hero Academia)

Obwohl er ein waschechter Profiheld werden möchte, sind viele Charakterzüge Bakugos alles andere als heroisch. Der Schüler ist seit seiner Kindheit gewalttätig, rücksichtslos und aggressiv. Selbst den freundlichen Midoriya lässt er nicht verschont und schikaniert ihn, wann immer es geht. Obwohl Bakugo alle Schurken hasst, kämpft er auch gegen Verbündete, wenn es sein Stolz verlangt. Dabei unterschätzt er jeden seiner Kontrahenten.

Auch interessant: Die zehn besten Anime-Serien für Erwachsene

4. Erina Nakiri (Food Wars)

In der Welt von Erina ist jeder noch so begabte Koch ein Anfänger, verglichen mit ihren Fähigkeiten. Bekannt als „göttliche Zunge“, ist die Profiköchin ein Mitglied der hochangesehen Nakiri-Familie und kennt seit ihrer Kindheit nichts anderes als Wohlstand. Verwöhnt von Geld und Anerkennung , lässt sie sich von niemandem etwas sagen und behandelt die meisten Menschen ohne Respekt. Trotz allem macht Erina durch die neuen Umstände in Food Wars eine positive Entwicklung durch.

3. Satsuki Kiryuin (Kill la Kill)

Satsuki ist eine intelligente Frau, die sich aufgrund ihres Ranges allerdings mehr erlaubt, als sie eigentlich sollte. Sie würde niemals ihre hohen Standards senken und sieht sich selbst als die absolute Hoheit. In ihren Augen sollten sich alle Menschen ihren Befehlen unterwerfen. Der Sieg steht für sie an erster Stelle und wer ihr den Weg zum Erfolg versperrt, wird gnadenlos vernichtet.

2. Freezer (Dragon Ball Z)

Freezer ist wahrscheinlich der brutalste und böswilligste Charakter des Dragon Ball-Universums. Seine unglaubliche Kraft erlaubt ihm, alles zu zerstören, was ihm in den Sinn kommt. Dabei macht er keinen Halt vor niemandem und glaubt nicht daran, jemals verlieren zu können. Für Freezer ist jeder der ihm begegnet schwach, wertlos und nicht auf seinem Level.

1. Gilgamesh (Fate/Zero)

Gilgamesh sieht die gesamte Welt als sein Eigentum und blickt auf alle Menschen herab. Seine Stärke macht ihm glaubhaft, er sei unbesiegbar, weshalb er jeden Kampf nur mit einem Teil seiner Kraft bestreitet. Wenn er möchte, stellt er eigene Regeln auf und ändert diese nach Bedarf. Sein Ego ist dabei so groß, dass Zweifel ihm auf ganzer Linie fremd sind.

Mehr zum Thema

Über albion 637 Artikel
Mein Name ist albion und ich bin der Administrator dieser Webseite. Ich kümmere mich um die Verwaltung, das Marketing und schreibe so gut es geht Artikel. Neben shonakid.de leite ich auch einen YouTube-Kanal, auf welchem ich regelmäßig Videos veröffentliche. Schau gerne mal vorbei, ich heiße dort genauso wie hier "albion".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -