Die 7 übermächtigsten Anime-Charaktere der Geschichte

Die 7 übermächtigsten Anime-Charaktere der Geschichte

Manchmal übertreiben Künstler in ihren Werken ein wenig und erschaffen übertrieben starke Charaktere, denen sonst kein Anderer das Wasser reichen kann. Selbst wenn diese das Potenzial besitzen das Universum zu zerstören, ist an einen Nerf gar nicht zu denken, ganz im Gegenteil. Egal ob Übermensch, Superheld oder sogar Gott, bezwingen kann die folgenden 7 Anime-Charaktere sicherlich niemand.

7. Whitebeard (One Piece)

Als Captain der Whitebeard-Piratenbande und Gold Rogers einzig ebenbürtiger Rivale, verbirgt dieser alte Mann eine Menge Power hinter seiner unscheinbaren Fassade. Mit den Fähigkeiten der Beben-Frucht, besitzt er die Möglichkeit Erdbeben zu erzeugen und Schiffe zu versenken; zudem wird ihm nachgesagt die Welt zerstören zu können. Auch wenn dies Whitebeard nicht vor dem Tod bewahrte, so war eine ganze Armee vonnöten um ihn zur Strecke zu bringen.

6. Sora und Shiro / Blank (No Game No Life)

Die Geschwister Sora und Shiro besiegen als Team „Blank“ jeden Gegner in jedem Spiel. Selbst wenn es lediglich um einen Sieg in Schere, Stein, Papier geht, lassen sich die beiden nichts vormachen. Während Sora mit seinen Bluffs und Vorhersagen die Kontrahenten zum verzweifeln bringt, übernimmt Shiro den rechnerischen Part, um dem Ganzen die Krone aufzusetzen – im Duo sind diese beiden absolut unschlagbar!

5. Mob (Mob Psycho 100)

Mob, auch Shigeo Kageyama oder White T-Poison genannt, ist ein freundlicher, hilfsbereiter und ein wenig tollpatschiger Schüler, der seinem Boss Reigen bei der Geisterbekämpfung regelmäßig zur Seite steht. Allerdings verbirgt er ein kleines Geheimnis, denn sobald er die 100% erreicht, übernehmen seine übernatürlichen Kräfte die Kontrolle und ermöglichen ihm, den Ausgang des Kampfes drastisch zu verändern und jeden Feind in nur wenigen Sekunden auszuschalten.

4. Madara (Naruto)

Nicht einmal alle Kage zusammen oder die 4. Division der Shinobi-Allianz schafften es Madara im letzten großen Krieg das Wasser zu reichen. Trotz aller Bemühungen unterlagen die vereinten Streitkräfte haushoch im Angesicht seiner – aus jahrelangem Wissen erlangten, Power. Erst Naruto und Sasuke, mit einem Teil der Kraft des Weisen der sechs Pfade, konnten Madara endgültig Einhalt bieten.

3. Son Goku (Dragon Ball)

Selbstverständlich darf Son Goku in der Liste der stärksten Anime-Charaktere nicht fehlen. Als Protagonist einer Serie, die von Grund auf eine Sammlung übermächtiger Persönlichkeiten beinhaltet, ist das schließlich kein Wunder. Der Kämpfer der Saiyajin-Kriegerrasse sprengt jegliche Grenzen und den Verstand seiner Meister immer wieder aufs Neue. Und sollte ein Feind einmal zu stark sein, benötigt Goku nur eine weitere Trainings-Session um auch diesen in die Schranken zu weisen.

2. Ainz Ooal Gown (Overlord)

Der finstere Skelettmann nennt sich nicht ohne Grund Overlord. Immerhin besitzt Ainz Ooal Gown neben einer unglaublichen Menge an Militärpower, Magier-Fähigkeiten auf Endstufe und als ob das noch nicht genug wäre, können ihm physische Attacken sowieso keinen Schaden zufügen. Wer es wagt ihn anzugreifen, wird diese unaufhaltsame Kraft zu spüren bekommen, insofern keiner seiner Handlanger diesen Job bereits übernimmt.

1. Saitama (One Punch Man)

Mithilfe eines 3 Jahre langen Trainings, wurde Saitama der stärkste Mann der Welt. Nun besiegt der glatzköpfige Hobby-Superheld jeden Bösewicht mit – wer hätte es gedacht – nur einem Schlag. Er selbst sieht diese Kraft eher als nervig an, da kein Gegner auch nur annähernd-starke Power besitzt, was den Helden-Alltag dann doch schon ziemlich langweilig aussehen lässt. Trotz seiner stumpfen Art, sollte man sich Saitama definitiv nicht zum Feind machen, denn macht dieser erstmal ernst, gibt es nichts mehr zu lachen.

Anregungen oder Ideen für weitere Rankings? Hinterlasse deine Meinung doch einfach unten als Kommentar.

Über Shawn Fierce 290 Artikel
Mein Name lautet Shawn Fierce, seit 2018 agiere ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen schreibt mir auf Twitter unter @shawnfiercy.