Chainsaw Man-Autor arbeitet an neuem actionreichen Manga

Chainsaw Man-Autor arbeitet an neuem actionreichen Manga
© Egmont Manga

Ihr seid große Fans von Chainsaw Man? Dann solltet ihr eure Augen auch auf das neueste Manga-Projekt von Tatsuki Fujimoto richten.

Seit seinem Release im Dezember 2018 verkaufte Chainsaw Man mehr als 12 Millionen Bände. Selbst ohne TV-Serie erlangte die Shonen-Reihe von Tatsuki Fujimoto in aller Welt große Berühmtheit. Aufgrund der anhaltenden Popularität der Actiongeschichte kündigte man eine Anime-Adaption für das Jahr 2022 an. Fans können es bereits kaum erwarten, ihre Lieblingscharaktere in animierter Form zu sehen. Doch die kommende Anime-Adaption ist nicht das einzige, worauf sich Chainsaw Man-Leser freuen können.

- Anzeige -

Neuer „Femme Fatale“-Manga angekündigt

Wie Manga Mogura berichtet, arbeitet der Chainsaw Man-Schöpfer, Tatsuki Fujimoto, momentan an einem neuen Manga. Auch wenn der Titel noch nicht bekannt ist, soll das Thema „Femme Fatale“ lauten. Information hierzu machten auf dem Festival International de la Bande Dessinée d’Angoulême die Runde. Dort gab Fujimoto auch bekannt, dass er schon seit längerem einen Manga mit einem solchen Thema kreieren wollte:

„Ich wollte etwas zur ‚Femme Fatale‘ erschaffen. Ich liebe das typische Bild einer Frau, die alles auf ihrem Weg zerstört! Ich denke, Fans des Genres werden das mögen. Allerdings bin ich noch weit vom Ende entfernt. Ich muss noch vieles zeichnen.“

Auch mit Chainsaw Man wird Fujimoto vermutlich alle Hände voll zu tun haben. Im Frühsommer dieses Jahres soll immerhin der zweite Teil seiner Erfolgsreihe erscheinen. Die neuen Kapitel sollen dann erstmals nur digital über die App Shonen Jump+ serialisiert werden. Hierzulande könnt ihr die Bände 1-10 von Chainsaw Man auf Deutsch kaufen.*

- Anzeige -

Die Geschichte von Chainsaw Man dreht sich um Denji, einen Jungen, der von seinem Vater hohe Schulden geerbt hat und nun für die Yakuza arbeiten muss. Zudem hat er begonnen, gegen Teufel zu kämpfen. Begleitet wird er dabei von von seinem treuen Gefährten Pochita, einem hundeähnlichen Teufelswesen, das sich in eine Kettensäge verwandeln kann. Als Denji von den Yakuza in eine Falle gelockt und von einem Teufel getötet wird, erweckt ihn ein Deal mit Pochita wieder zum Leben und er verwandelt sich in einen Mensch-Teufel-Hybrid, bestückt mit Kettensägen. Es dauert nicht lange, bis Denji von den staatlichen Teufelsjägern bemerkt und in deren Truppe aufgenommen wird.

Mehr zum Thema

Über Florian Dausel 787 Artikel
Mein Name ist Florian Dausel und ich bin der Administrator dieser Webseite. Ich kümmere mich um die Verwaltung, das Marketing und schreibe so gut es geht Artikel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -