Black Clover: Anime-Fortsetzung geht nächstes Jahr an den Start

Black Clover: Anime-Fortsetzung geht nächstes Jahr an den Start
© KAZÉ Anime

Während die Anime-Serie noch pausiert, ist bereits ein neuer Kinofilm zu Black Clover auf dem Weg. Seine Premiere soll er im kommenden Jahr feiern.

Nach einer jahrelangen Ausstrahlung entschieden sich die Produzenten von Black Clover im April 2021 schließlich Pause zu machen. Damit ist die Serie vorerst auf Eis gelegt. Weiter geht es mit den Abenteuern von Asta, Yuno & Co. aber trotzdem – einerseits im originalen Manga*, andererseits mit einem brandneuen Kinofilm, der schon im letzten Jahr angekündigt wurde.

- Anzeige -

Black Clover: Erster Kinofilm erscheint 2023 in Japan

Wie ein Beitrag des offiziellen Black Clover-Accounts auf Twitter enthüllt, müssen wir nicht mehr allzu lange warten. Demnach soll der Film bereits 2023 in den japanischen Kinos anlaufen. Ob er auch nach Deutschland, Österreich oder in die Schweiz kommt, ist bisher noch unklar.

Genauso wenig wissen wir, wer die Fortsetzung produziert. Hinter der Serie steckt das Studio Pierrot, gut möglich, dass sie für den Film zurückkehren. Immerhin ist auch Manga-Autor Yuki Tabata als Chief Supervisor und Charakterdesigner beteiligt.

Der veröffentlichte Teaser-Trailer gibt kaum Aufschluss, worüber sich die Handlung drehen könnte. Dafür bekommen wir Protagonist Asta, seinen Rivalen Yuno und weitere Mitglieder des Ritterordens zu sehen. Die Animationen wirken vielversprechend und machen Lust auf mehr.

- Anzeige -

Mehr zum Thema

Über tobson 2503 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -