Zeitreise-Anime „RErideD“ erhält offiziellen Trailer

Zeitreise-Anime "RErideD" erhält offiziellen Trailer

Die offizielle Website des „RErideD: Derrida who leaps through time“-Anime (kurz: RErideD) publizierte vor wenigen Stunden einen neuen Trailer, welcher neben Opening sowie Ending auch Informationen über den Start der Serie im Oktober preisgibt.

Für die Regie des Anime ist Takuya Sato (Steins: Gate, Haikyuu!!) im Studio Geek Toys verantwortlich, während der Illustrator Yoshitoshi ABe die Charakterdesigns übernimmt und Koji Watanabe diese in animierter Form projiziert. Das Skript verfasst Kenji Konuta, derweil Maiko Iuchi die Musik komponiert.

Für den Opening-Song wird die Band Quadrangle verantwortlich sein, für das Ending Sängerin M.A.O und Himika Akaneya.

Darum geht’s in „RErideD“:

Wir schreiben das Jahr 2050. Der junge Ingenieur Derrida Yvain erlangte aufgrund seiner Mitarbeit an der Entwicklung des Autonomous Machine DZ, bei der Firma seines Vaters, große Berühmtheit. Eines Tages finden er und sein Kollege Nathan einen schwerwiegenden Fehler in den DZ’s , von welchem die beiden den Chef aufmerksam machen wollen, der sie jedoch ignoriert. Trotz der drohenden Gefahr entschließen sie sich nichts zu unternehmen und stattdessen zur Geburtstagsparty von Nathans Tochter Mage zu gehen. Am nächsten Tag werden Derrida und Nathan von mysteriösen Kräften attackiert. Zu Ende der Flucht fällt Derrida in eine Schlafmaschine, woraufhin er 10 Jahre später aufwacht und die Welt in verwüstetem Zustand, während eines Krieges wiedererkennt. Als er dort von außer Kontrolle geratenen DZ’s angegriffen wird und nahezu die Hoffnung aufgibt, erinnert er sich an Nathan’s letzte Worte: „Kümmere dich um Mage“. Trotz seines harten Schicksals macht Derrida sich auf die Suche nach Mage. (Quelle: AnimeNewsNetwork)

Über Shawn Fierce 287 Artikel
Mein Name lautet Shawn Fierce, seit 2018 agiere ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen schreibt mir auf Twitter unter @shawnfiercy.