Your Name. – Anime bekommt Hollywood-Remake von Regisseur Marc Webb

Your Name - Marc Webb dreht Hollywood-Remake des Anime, Handlung "amerikanisiert"
© Universum Anime

Mit Your Name. – Gestern, heute und für immer soll einer der erfolgreichste Anime als Hollywood-Remake umgesetzt werden. Der Platz des Regisseurs wurde bereits vergeben und auch die Handlung des Films ist inzwischen in Stein gemeißelt.

Von Kritikern geliebt, von Fans vergöttert – Your Name. – Gestern, heute und für immer ist für viele der beste Anime, den das Kino jemals zu Gesicht bekam. Dementsprechend klingelten auch die Kassen ordentlich, als der japanische Coming-Of-Age-Film im Sommer 2016 erstmals auf der großen Leinwand erschien. Mit knapp 358 Mio. Dollar Kino-Einnahmen weltweit ist die animierte Romantik-Geschichte de facto sogar der kommerziell erfolgreichste Anime-Film aller Zeiten. Wenig verwunderlich ist es da, dass nun auch Hollywood ein Stück vom Kuchen abhaben möchte. Nicht nur die Rechte für ein amerikanisches Remake sicherte man sich bereits, auch die Position des Regisseurs, sowie erste Details zur Handlung stehen schon fest.

 

Marc Webb wagt sich an Realfilm-Umsetzung

Einfach ist es sicherlich nicht, einen Anime als Realfilm zu verwirklichen. Dieser Aufgabe nimmt sich nun Marc Webb an. Der Filmemacher, welcher für seine romantische Komödie (500) Days of Summer bekannt ist und in der Vergangenheit an einigen Spider-Man-Projekten mitwirkte, soll die westliche Variante von Your Name. umsetzen. Als Hilfe dient ihm dabei das von Eric Heisserer geschriebene Drehbuch. Heisserer verfasste zuvor die Vorlage für Bird-Box – Schließe deine Augen, einem Netflix-Original mit Sandra Bullock.

(500) Days of Summer von Marc Webb
© Fox Searchlight Pictures

Für die erste Neuverfilmung zum populären Anime-Hit entschied sich der Drehbuchautor die Handlung nicht mehr in Japan stattfinden zu lassen, stattdessen wird die USA zum neuen Schauplatz der ikonischen Romanze. Dort finden sich zwei völlig fremde Jugendliche aus rätselhaften Gründen mehrmals im Körper des anderen. Doch während sie noch damit hapern, sich in ihrer neuen Umgebung zurechtzufinden, bahnt sich ein gewaltiges Unglück an.

Über einen Starttermin oder die Besetzung des Films wurden bislang keine Informationen preisgegeben.

Passend dazu:

Über Shawn Fierce 659 Artikel
Mein Name lautet Shawn Fierce, seit 2018 agiere ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen schreibt mir auf Twitter unter @shawnfiercy.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*