„The Seven Deadly Sins“-Manga endet im nächsten Jahr

"The Seven Deadly Sins"-Manga endet im nächsten Jahr

Der Autor der erfolgreichen „The Seven Deadly Sins“ (Nanatsu no Taizai) Manga-Reihe Nakaba Suzuki gab kürzlich in einem Interview für Kadokawas Da Vinci Magazin bekannt, dass er in Betracht zieht diese in ungefähr einem Jahr, mit rund 40 Ausgaben zu vollenden. Zudem beteuerte Suzuki der Serie ein lobenswertes Ende zu gewähren, welches er bereits von Anfang an geplant hatte.

Trailer:

Außerdem erwähnte er die mögliche Entstehung eines Sequel-Manga zur Hauptgeschichte, insofern die Redakteure des Magazins mitspielen. Bei seinem nächsten Projekt könne es sich um einen Baseball Manga handeln, merkte Suzuki ebenfalls an.

Die erste Staffel der Serie steht seit 2015 auf Netflix zum Abruf bereit

Darum geht’s in „The Seven Deadly Sins“:

„Die sieben Todsünden – The Seven Deadly Sins“, sind eine Gruppe von heimtückischen Rittern, die sich geschworen haben das Königreich Liones zu stürzen. Sie gelten schon lange als besiegt und ausgerottet von den Heiligen Rittern der Krone. Jedoch gibt es Menschen die munkeln, sie seien noch am Leben. 10 Jahre später, verüben die Heiligen Ritter einen Staatsstreich, mit dem Ziel den König zu entführen, um so die neuen, brutalen Herrscher des Königreichs zu werden. Elizabeth, die dritte Tochter des entführten Königs, fürchtet den Untergang des Königreichs. Sie sieht die einzige Chance, den Heiligen Rittern etwas entgegen zu setzen, in den ruchlosen „Seven Deadly Sins“. So begibt die Prinzessin sich auf eine Reise mit dem Ziel, die früheren Feinde des Königs zu finden und deren Hilfe einzufordern. Nur so ist es ihr möglich dem Königreich zu helfen und es aus den Fängen der Heiligen Ritter zu befreien. (Quelle: TVMovie)

Bei „The Seven Deadly Sins“ handelt es sich um eine Mangareihe des Zeichners Nakaba Suzuki, die seit 2012 regelmäßig in Shueishas Weekly Shonen Jump-Magazin erscheint und mittlerweile 32 Ausgaben zählt. 2014 erhielt diese eine Anime-Adaption des Studios A-1 Pictures, welche seit dem 1. November 2015 beim Serienanbieter Netflix sogar in deutscher Sprache angesehen werden kann.

Bei Amazon kaufen:

» The Seven Deadly Sins: Manga Band 1

Quelle: AnimeNewsNetwork

Über Shawn Fierce 287 Artikel
Mein Name lautet Shawn Fierce, seit 2018 agiere ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen schreibt mir auf Twitter unter @shawnfiercy.