The Promised Neverland: Der erste Teaser zur Serie schwankt zwischen gut und böse

The Promised Neverland: Der erste Teaser zur Serie schwankt zwischen gut und böse

Mit The Promised Neverland kommt im Januar nächsten Jahres die langersehnte Serienverfilmung zur Mystery-Manga-Reihe von 2016. Seht bei uns den ersten Teaser, der bereits einen Hinweis auf das liefert, was uns erwartet.

 

Die unscheinbare Fassade und die darauffolgende Dramatik hinter dem Werk ist der Grund, weshalb The Promised Neverland hohes Ansehen bei den Fans genießt. Überzeugt euch oben im neuen Teaser selbst davon, wie vielseitig die preisgekrönte Geschichte tatsächlich sein kann. Denn obwohl das Ganze wie ein Kindermärchen aussehen mag, das ist es garantiert nicht.



Darum geht es in The Promised Neverland

Die Kinder Emma, Norman und Ray leben im Jahr 2045 in einem Waisenhaus namens „Gracefield House“, dessen Grundstück sie allerdings keineswegs verlassen dürfen. Und obwohl dem so ist leben sie glücklich und zufrieden mit den anderen Waisen und ihrer netten Pflegemutter Isabella. Eines Tages, als das Mädchen Conny zu ihren Adoptiveltern ziehen soll, verlassen Emma und Norman das Heim und begeben sich zum Tor des Grundstücks, um Conny zu besuchen. Draußen sehen sie, dass ihre Freundin eigentlich tot ist und von einem Monster gefressen werden soll. Später wird klar, dass alle Kinder des Waisenhauses – einschließlich Emma und Norman, als Nahrung für die Bestien gedacht sind. Die drei Freunde beschließen das Heim zu verlassen und alle Kinder zu retten und somit entbrennt ein Katz- und Maus-Spiel zwischen den Kindern und der Pflegemutter, dessen Ausmaß sie ursprünglich nicht erahnen konnten.

Im jungen Studio CloverWorks laufen die Arbeiten an der Serie unter Regie von Mamoru Kanbe, der unter anderem bereits am Romantik-Abenteuer Your Lie in April und Magi: The Labyrinth of Magic mitwirkte. Die Synchronkartei der drei Schlüsselfiguren setzt sich aus Sumire Morohoshi als Stimme von Emma, Maaya Uchida für Norman und Mariya Ise als Ray zusammen. Die Story der kommenden Anime-Serie basiert auf Shirai Kaius und Demizu Posukas noch laufender Manga-Reihe aus dem Jahr 2016, welche ihr bei Amazon kaufen* könnt.

Freut ihr euch auf The Promised Neverland als Serie?

Quelle: Youtube

Über Shawn Fierce 293 Artikel
Mein Name lautet Shawn Fierce, seit 2018 agiere ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen schreibt mir auf Twitter unter @shawnfiercy.