Pokémon GO: Neues Multiplayer-Feature lässt euch bald die Monster eurer Freunde streicheln

Pokémon GO: Neues Multiplayer-Feature lässt euch bald die Monster eurer Freunde streicheln
© Niantic

Die Entwickler von Niantic arbeiten derzeit an einem neuen Feature in Pokémon GO, welches das AR-Spiel noch realistischer machen soll.

Niantic, die Macher von Pokémon GO haben in ihrem Blog ein neues Multiplayer-Feature angekündigt, das den Namen Buddy Adventure trägt. Mit dessen Hilfe sollen Spieler bald in der Lage sein, gemeinsam mit ihrem Partner-Pokémon und Freunden besser in der virtuellen Welt zu interagieren.

 

Wie funktioniert das Buddy Adventure-Feature?

Das Feature sorgt dafür, dass man nicht nur seine eigenen Pokémon über die AR-Funktion, sondern auch die seiner Mitspieler sehen kann. Wenn ihr euch demnach also gemeinsam auf die Jagd nach neuen Monstern begebt, werdet ihr auch sehen, wie eure Freunde mit ihren Pokémon interagieren. Ihr teilt euch damit praktisch die selbe virtuelle Realität.

Doch es wird noch realistischer: Niantic möchte eine weitere AR-Technik namens Okklusion in das Spiel einbauen. So können virtuelle Objekte mit der realen Umgebung verschmelzen und ganz einfach hinter beispielsweise Türrahmen oder Wänden verschwinden. Das macht dann den Eindruck, als ob sich die Pokémon tatsächlich in der echten Welt bewegen würden. Hier seht ihr ein GIF, welches die atemberaubende Technologie präsentiert:

Das Objekt auf der rechten Seite verschwindet hinter der Wand
© Niantic

Laut eigenen Angaben wird Buddy Adventure plattformübergreifend sein. Es macht also keinen Unterschied, ob ihr ein iOS- oder Android-Gerät besitzt – zusammen spielen könnt ihr trotzdem. Das Feature soll in den kommenden Monaten erscheinen.

Über Shawn Fierce 656 Artikel
Mein Name lautet Shawn Fierce, seit 2018 agiere ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen schreibt mir auf Twitter unter @shawnfiercy.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*