One Piece: World Seeker – Erster DLC bestätigt Zorro als spielbaren Charakter

One Piece: World Seeker - Erster DLC bestätigt Zorro als spielbaren Charakter
© Bandai Namco Entertainment

Das Action-Adventure-Spiel One Piece: World Seeker erhält seine erste Erweiterung, mithilfe derer ihr neben Ruffy auch den berühmten Piratenjäger spielen könnt.

Zum Release von One Piece: World Seeker war einer der größten Kritikpunkte der Fans, dass man ausschließlich mit dem Protagonisten der beliebten Manga- und Anime-Serie spielen kann. Das ändert sich nun mit dem ersten DLC (Downloadable Content), welcher sehr bald ins Spiel implementiert werden soll.

 

Mit Lorenor Zorro die Welt erkunden

Damit bekommt das Open-World-Abenteuer seine erste Erweiterung, die Schwertkämpfer Zorro zu einem spielbaren Charakter macht. Dank seiner drei Schwerter könnt ihr jeden Gegner aus dem Weg räumen und abseits der Hauptstory eine komplett eigene Handlung erleben. Eure Mission besteht darin eine geheime Fabrik zu erkunden, was laut Bandai Namco circa vier Stunden Spielzeit in Anspruch nehmen soll.

Erscheinen soll der Titel gegen Sommeranfang 2019. Der Preis der Zorro-Episode beträgt dann 1000 Yen, also zur Zeit in etwa 8 Euro. Ob sich das für euch lohnt, könnt ihr an einem ersten Teaser-Trailer festmachen:

Wie das japanische V-Jump-Magazin (via Gematsu) berichtet, sind bereits zwei weitere DLC-Episoden für den Herbst und den Winter geplant. Außerdem scheint es so, als würde es sich bei dem nächsten spielbaren Charakter um Sanji, den Koch der Strohhutbande handeln.

One Piece: World Seeker ist weltweit für PS4 und Xbox One und den PC erhältlich.

Passend dazu:

*Die mit einem Sternchen versehen Produkte unterliegen dem Amazon-Partnerprogramm. Wenn ihr über diese Links etwas erwerbt, erhalten wir eine kleine Provision – euch kostet das keinen Cent mehr.

Über Shawn Fierce 627 Artikel
Mein Name lautet Shawn Fierce, seit 2018 agiere ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen schreibt mir auf Twitter unter @shawnfiercy.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*