One Piece: Die Realserie bekommt Unterstützung von Marvel

One Piece: Die Realserie bekommt Unterstützung von Marvel
© Toei Animation / Eiichiro Oda

Eine Live-Action-Adaption von den Abenteuern der Strohhut-Bande befindet sich schon seit längerem in Planung. Nun hat man endlich einen Autor gefunden, der die Geschichte treffend umsetzen könnte.

Rund 2 Jahr ist es her, dass für die beliebte Anime- und Manga-Reihe One Piece eine Realverfilmung angekündigt wurde. Die neue Serie soll die gesamte East-Blue-Saga abhandeln und könnte möglicherweise bald auf Netflix zu sehen sein. Während es sich bei letzterem bislang nur um Spekulationen handelt, steht eines bereits fest: Das Drehbuch stammt von einem renommierten Marvel-Autor.

- Anzeige -

Marvel-Autor Matt Owens mit an Bord

In der jüngsten Ausgabe des japanischen Shounen-Jump-Magazins (via Anime News Network) wurde bekannt gegeben, dass es Matt Owens sein wird, der das Skript für die Live-Action-Serie verfasst. Owens arbeitete in der Vergangenheit an mehreren Marvel Produktionen, wie unter anderem Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D, Marvel’s Luke Cage und Marvels The Defenders.

Auch interessant: Start der neuen One Piece-Episoden im Free-TV steht endlich fest

Doch das ist nicht alles – der Drehbuchautor ist nämlich selbst ein Fan von Eiichiro Odas Piraten-Epos. In einem Statement verkündete er, dass es ihm eine Ehre sei, das Vertrauen des One Piece-Schöpfers zu haben, „um dieses großartige und herzzereißende Abenteuer als Realverfilmung umzusetzen.“ Sein Ziel ist es mit dem Projekt nicht nur alte Fans zu befriedigen, sondern auch neue herbeizuholen.

- Anzeige -

Darüber hinaus schrieb Owens selbst schon Drehbücher für acht verschiedene One Piece-Episoden. Marty Adelstein, der Produzent der Serie beteuerte, dass es ihm besonders wichtig sei, einen echten One Piece-Fan für die Position zu besetzen. Mit seiner Auswahl hat er damit wohl genau ins Schwarze getroffen.

Über tobson 1007 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -