„JoJo’s Bizarre Adventure: Golden Wind“ – Part 5 präsentiert Narancia Ghirga

"JoJo's Bizarre Adventure: Golden Wind" - Part 5 präsentiert Narancia Ghirga

Wieder einmal präsentiert „JoJo’s Bizarre Adventure: Golden Wind“, im Anschluss zu Pannacotta Fugo, einen neuen Mitstreiter der kommenden Staffel, in einem Teaser – der zerstörerische Narancia Ghirga betritt die Bühne.

Teaser:

Der 18-sekündige Clip zeigt den jungen Narancia Ghirga, welcher als Mitglied der Bande von Buciaratti und Passione, Giorno Buciaratti dabei unterstützt, die Tochter des früheren Mafia-Bosses zu beschützen und mit seinem Stand dem Miniatur-Kampfjet „Aerosmith“ schnell klar macht, dass mit ihm nicht zu spaßen ist.

Die Handlung des 5. Parts folgt Giorno Giovanna, dem Sohn des ehemaligen Bösewichts Dio Brando, welcher der Gang Passione beitritt und versucht diese von innen heraus aufzumischen, um den Ruhm der italienischen Mafia zu überspielen, indem er ein berühmter Gang-Star wird. Ab dem 5. Oktober soll die Anime-Adaption im japanischen Fernsehen ausgestrahlt werden.



Animiert wird „JoJo’s Bizarre Adventure: Golden Wind“ im altbekannten Studio David Production unter Regie von Yasuhiro Kimura (Inazuma Eleven) und Hideya Takahashi (Sword Art Online). Yasuko Kobayashi kümmert sich um die Serienkomposition, während Takahiro Kishida das Charakter-Designing übernimmt. Kensho Ono wird dem Protagonisten Giorno Giovanna, seine Stimme leihen.

„JoJo’s Bizarre Adventure“ ist eine Manga-Reihe des Künstlers Hirohiki Araki von 1986 und mit 121 Kapiteln, die zweitlängste jemals Veröffentlichte des Verlags Shueisha. Die Serie erzählt die Geschichte des englischen Adelshauses „Joestar“ und deren Konflikt mit der Familie von Dio Brando, welcher sich über Generationen hinausstreckt. In den verschiedenen Parts der Serie bekämpft jeweils ein Sohn der Joestars übernatürliche Feinde aller Art, mit Superkräften.

Quelle: ANN

Über Shawn Fierce 214 Artikel
Mein Name lautet Shawn Fierce, seit 2018 agiere ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen schreibt mir auf Twitter unter @shawnfiercy.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*