Dragon Ball Z: Kakarot stellt neue Mechaniken für erhöhten Rollenspiel-Faktor vor

Dragon Ball Z: Kakarot stellt neue Mechaniken für höheren Rollenspiel-Faktor vor
© Bandai Namco Entertainment

Zwei neue RPG-Mechaniken sollen das Spielerlebnis in Dragon Ball Z: Kakarot verbessern. Außerdem bekommen wir einen ersten bildlichen Einblick in die Boo-Saga.

Mit Dragon Ball Z: Kakarot erscheint gegen Anfang des kommenden Jahres ein neuer Videospiel-Ableger der erfolgreichen Anime- und Manga-Reihe Dragon Ball Z. Im Gegensatz zu seinen Vorgängern, wird sich der neue Titel allerdings nicht nur aufs Kämpfen, sondern ebenfalls sehr auf den Rollenspiel-Aspekt fokussieren. Dementsprechend hat Publisher Bandai Namco jetzt zwei weitere RPG-Mechaniken enthüllt, die wir euch nicht vorenthalten möchten.

 

Community-Board und Trainingsgelände vorgestellt

Das Community-Board und das Trainingsgelände gewähren euch neue Möglichkeiten, um eure Charaktere zu verstärken:

Im Trainingsgelände könnt ihr an verschiedenen Orten der Spielwelt gegen Z-Krieger, Feinde oder sogar euch selbst antreten. Durch das Training lernt euer Charakter neue Superangriffe oder verbessert bereits gelernte Attacken. Aus einem Kamehameha wird so zum Beispiel ein Super-Kamehameha.

Durch das Erfüllen von Quests und dem Erreichen von bestimmten Stellen in der Storyline, verdient ihr sogenannte Seelenabzeichen. Diese stehen für jeweils einen Charakter aus dem DBZ-Universum und erfüllen ebenfalls einen nützlichen Zweck.

Die Seelenabzeichen
© Bandai Namco Entertainment

Wenn ihr die Seelenabzeichen auf dem Community-Board platziert, könnt ihr sie miteinander kombinieren, um exklusive Boni wie beispielsweise Dialoge zwischen den Charakteren und einfache Power-Ups freizuschalten.

Das Community-Board
© Bandai Namco Entertainment

Neue Bilder aus der Boo-Saga

Nachdem wir bereits seit Längerem wissen, dass auch die Boo-Saga im Rollenspiel auftauchen wird, hat Bandai Namco erste Bilder veröffentlicht, die ihr euch hier ansehen könnt:

Dragon Ball Z: Kakarot erscheint am 17. Januar 2020 für PS4, Xbox One und PC. Auf Amazon* könnt ihr den Titel bereits vorbestellen.

Über Shawn Fierce 800 Artikel
Mein Name lautet Shawn Fierce, seit 2018 agiere ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen schreibt mir auf Twitter unter @shawnfiercy.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*