Cowboy Bebop: Die Dreharbeiten zur Netflix-Realserie haben begonnen

Cowboy Bebop: Die Dreharbeiten zur Netflix-Realserie haben begonnen
© Sunrise Inc.

Mit Cowboy Bebop setzt Netflix einen weiteren Anime-Klassiker als Realserie um, dessen Dreharbeiten nun offiziell begonnen haben. Das verrät uns ein kurzes Behind-The-Scenes-Video, welches zugleich den pelzigsten Neuzugang der Crew vorstellt.

Die Historie der Live-Action-Adaptionen von Netflix ist lang und umfasst viele Anime-Klassiker wie Death Note, Bleach oder Fullmetal Alchemist. Seit etwas längerer Zeit befindet sich bei dem Streaming-Dienst allerdings noch ein weiteres Projekt in Planung: die Sci-Fi-Serie Cowboy Bebop. Nachdem der Großteil der Besetzung bereits feststeht, gewährt uns Netflix nun einen Blick hinter die Kulissen und stellt das letzte und niedlichste Mitglied der Mannschaft vor.

 

Cowboy Bebop-Serie befindet sich endlich in Produktion

Mit einem Video hat Netflix nun den Beginn der Dreharbeiten zur Realserie bekanntgeben. Im Mittelpunkt steht Ein, der hochintelligente Welsh Corgi, der zur bunten Besatzung des Weltraumschiffes Bebop gehört. Auch im Video zu sehen sind die Hauptdarsteller John Cho (Spike Spiegel), Mustafa Shakir (Jet), Daniella Pineda (Faye Valentine) und Alex Hassel (Vicious).

Die Regie der Serie übernimmt Marty Adelstein, welcher von dem Schöpfer des Kult-Anime Shinichiro Watanabe unterstützt wird. Darüber hinaus schrieb Christopher Yost, einer der Co-Autoren von Thor – Tag der Entscheidung, das Drehbuch zur Pilotfolge.

Wie auch die Vorlage, spielt die Live-Action-Adaption im Jahre 2071, in einer Welt, in der das interplanetarische Reisen längst zur Alltäglichkeit gehört. Das lockt natürlich viele Gesetzlose an, die im Universum ihr Unwesen treiben. Die Kopfgeldjäger des Weltraumschiffs Bebop reisen durch die Weiten des Alls, um der Kriminalität ein Ende zu bereiten und sich ein wenig Geld dazuzuverdienen.

Die erste Staffel wird insgesamt 10 Episoden umfassen. Einen Starttermin gibt es aktuell noch nicht.

Über Shawn Fierce 656 Artikel
Mein Name lautet Shawn Fierce, seit 2018 agiere ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen schreibt mir auf Twitter unter @shawnfiercy.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*