Anime-Welle: ProSieben Maxx sichert sich gigantisches Serien- und Film-Paket für 2020

Anime-Welle: ProSieben Maxx sichert sich gigantisches Serien- und Film-Paket für 2020
© KAZÉ

Bei ProSieben Maxx gibt es 2020 nicht nur viele neue Staffeln, sondern auch neue Anime-Serien und -Filme im Programm zu sehen.

Seit dem Start von ProSieben Maxx gilt der Anime-Block als fester Bestandteil des Senders. Dementsprechend bemüht man sich mit neuen Lizenzen an beliebten Anime-Titeln wie One Piece, Dragon Ball oder Naruto, das Angebot stetig weiter auszubauen. Nach dem großen Filmmarathon an Weihnachten, bekommen die Zuschauer nun einen weiteren Grund zum Feiern. Für das kommende Jahr wurden haufenweise neue Anime-Serien und -Filme angekündigt.

 

Mehr als 500 Stunden Anime bestätigt

Einem Bericht der DWDL zufolge, hat sich ProSieben Maxx ein umfangreiches Anime-Paket aus dem KAZÈ-Katalog von AV Visionen/VIZ Media Switzerland gesichert. Dieses umfasst unter anderem exklusive Free-TV-Rechte an neuen TV-Serien wie Black Clover und Mirai Nikki, sowie neue Staffeln von Fairy Tail, Attack on Titan und Inuyasha in deutscher Erstausstrahlung. Zu den eingekauften Spielfilm-Highlights gehören Attack on Titan (Teil 1-3), Dragon Ball Super: Broly und Detektiv Conan.

Der Vertrag soll insgesamt über 500 Stunden Videomaterial umfassen, die im kommenden Jahr bei dem Free-TV-Sender ausgestrahlt werden. Senderchef Daniel Rosemann äußerte sich diesbezüglich wie folgt:

„ProSieben Maxx bleibt auch 2020 die erste Adresse für Anime-Fans im deutschen Free-TV. Ich freue mich, dass wir unseren jungen Zuschauern bereits im Januar frischen Seriennachschub zeigen können.“

Inuyasha | © KAZÉ

Daniel Otto, Vice President von AV Visionen, kommentierte den Deal ebenfalls mit folgenden Worten:

„Die aktuellen Highlights des Anime sind auf ProSieben Maxx bestens aufgehoben. Wir sind sicher, dass sie neben eingefleischten Fans auch ein breites Fernsehpublikum begeistern werden.“

Seit wenigen Tagen ist der VoD-Anbieter Crunchyroll Mehrheitseigner der VIZ Media Europe Group. Inwiefern dies jedoch Einfluss auf das Anime-Programm von ProSieben Maxx nehmen wird, ist bisher noch unbekannt.

Über Shawn Fierce 739 Artikel
Mein Name lautet Shawn Fierce, seit 2018 agiere ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen schreibt mir auf Twitter unter @shawnfiercy.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*