The Seven Deadly Sins: Prisoners of the Sky – Meliodas über den Wolken im neuen Trailer

Im Trailer zum neuen The Seven Deadly Sins-Leinwand-Abenteuer Prisoners of the Sky, finden sich Meliodas und das sprechende Schwein Hawk auf einer Insel über den Wolken als Gefangene wieder.



Der Start des ersten The Seven Deadly Sins-Films rückt immer näher – am 22. November ist es schon soweit, dass wir die Helden der Fantasy-Serie in unseren Kinos sehen. Lizenzhalter Peppermint Anime legte zuzüglich noch einen drauf und veröffentlichte am Freitag einen Teaser-Trailer im Originalton, welcher zwei durchaus bekannte Charaktere zurückbringt. Meliodas und Hawk werden dort als Gefangene über eine Insel transportiert, während sie auf Fabelwesen treffen und mit voller Begeisterung herausfinden, dass sie sich im Himmel, hoch über den Wolken befinden.

Um was geht es in Prisoners of the Sky?

Nach der gewonnenen Entscheidungsschlacht, die das Königreich zu zerstören drohte, beginnen Festlichkeiten, um den Geburtstag des Königs zu zelebrieren. Die Seven Deadly Sins machen sich noch vor Beginn auf den Weg, um nach einer besonderen Zutat, dem Himmels-Fisch, zu suchen. Bei dem Versuch ein Exemplar zu fangen, werden Meliodas und Hawk versehentlich in das Himmelsschloss über den Wolken geweht, wo sie durch eine Verwechslung schnell als Gefangene der dort lebenden Himmelsflügler enden. Doch es kommt noch schlimmer und schon bald stehen die Seven Deadly Sins einer weitaus größeren Bedrohung gegenüber – den Six Black Knights.

Merkwürdigerweise debütiert Prisoners of the Sky mit zwei unterschiedlichen Synchronisationen, sowie einer Untertitel-Version. Die von Peppermint in Auftrag gegebene Synchro wird nach Kino-Release auch auf DVD und Blu-ray zur Verfügung stehen, Netflix, Crunchyroll und co. verloren noch kein Wort über die dortige Bereitstellung im Stream.

Wie gefällt euch der Trailer zu The Seven Deadly Sins: Prisoners of the Sky?

Über Shawn Fierce 293 Artikel
Mein Name lautet Shawn Fierce, seit 2018 agiere ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen schreibt mir auf Twitter unter @shawnfiercy.