Sub & Dub: Was heißt das bei Serien, Film und Anime? Bedeutung einfach erklärt

Sub & Dub: Was heißt das bei Serien, Film und Anime? Bedeutung einfach erklärt
© Akira Toriyama / Shueisha / Toei Animation

Bei Filmen, Serien und in den meisten Fällen auch im Bezug auf Anime, hört man immer wieder die Begriffe Sub und Dub. Wofür die Abkürzungen stehen und wann sie verwendet werden, verraten wir euch in diesem Ratgeber.

Wer häufig Serien und Filme im Internet streamt, kommt um die Begrifflichkeiten Sub und Dub kaum herum. Dabei ist ihre Bedeutung äußerst leicht zu verstehen: Sie geben Auskunft darüber, in welcher Sprache, und ob wir das ausgewählte Video mit oder ohne Untertitel sehen möchten.

 

Was bedeutet Sub? Bedeutung einfach erklärt

Das Wort Sub stammt aus dem Englischen und ist nichts weiteres als die Abkürzung für „Subtitle“, was übersetzt Untertitel bedeutet. Wenn ihr diesen Begriff also bei einem Streaming-Dienst entdeckt, heißt das, dass das Video, welches ihr ansehen möchtet, Untertitel enthält. Meistens wird damit auch darauf verwiesen, dass es sich um die originale Sprachausgabe handelt. Die Untertitel erfüllen dann logischerweise den Zweck, euch mitzuteilen, was die Filmcharaktere überhaupt sagen.

Oft werden auch Abwandlungen des Begriffes wie „GerSub“ oder „EngSub“ verwendet, welche jeweils für „German Subtitles“ (deutsche Untertitel) oder „English Subtitles“ (englische Untertitel) stehen.

Und was heißt Dub?

Dub ist eigentlich bloß das englische Wort für synchronisieren. Seht ihr den Begriff also hinter einer Serie oder einem Film, dann wird euch vermutlich nicht die originale Tonspur, sondern die synchronisierte Fassung darin erwarten. „GerDub“ (German Dub) steht für die deutsche Synchronisation und „EngDub“ (English Dub), wäre dann die englische Vertonung ohne jegliche Untertitel.

Auch interessant: Die 10 besten Anime-Serien bei Amazon Prime Video

Auf YouTube stößt man auch gerne mal auf eine besondere Kategorie der Dubs – die sogenannten „FanDubs“. Diese werden von Fans des Mediums verfasst und bieten meistens nur amateurhafte Qualität. Sie dienen entweder dem Zweck, bislang nicht lokalisierte Videos dem jeweiligen Publikum in der eigenen Sprache zugänglich zu machen oder werden einfach nur zum Spaß erstellt.

Über Shawn Fierce 739 Artikel
Mein Name lautet Shawn Fierce, seit 2018 agiere ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen schreibt mir auf Twitter unter @shawnfiercy.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*