So viele Episoden erhält Overlord Staffel 3

Die offizielle Website der 3. Staffel des beliebten „Overlord“-Anime bestätigte vor Kurzem, dass sich diese aus insgesamt 13 Episoden zusammensetzt.

Die Fortsetzung der Fantasy-Reihe wird am 10. Juli erstmals auf den japanischen Sendern Tokyo MX, MBS und AT-X ausgestrahlt werden. Wenige Tage später erscheint die 3. Staffel auch beim Streamingdienst Crunchyroll, wahlweise sogar mit englischer Synchronisation.

Wie bei der ersten und zweiten Staffel werden die Bands MYTH & ROID und OxT für Opening, sowie Ending der Serie verantwortlich sein. Des Weiteren übernimmt das Animationsstudio „Madhouse“ ebenso erneut die Produktion. Dem Synchronisationsteam werden zwei neue Mitglieder beigefügt, zum Einen Takahiro Sakurai, welcher die Rolle des Gilkunif übernehmen wird, zum Anderen Takaya Hashi für den Charakter Fulder.



Darum geht’s in „Overlord“:

Die Geschichte beginnt mit dem beliebten Online-Spiel Yggdrasil, das eines Tages im Jahr 2138 abgeschaltet werden soll. Momonga, der Protagonist, will sich jedoch nicht ausloggen. Daraufhin wird Momonga in einen mächtigen Skelett-Magier verwandelt. Die Welt von Yggdrasil verändert sich daraufhin, sodass NPCs plötzlich Emotionen und ein eigenes Bewusstsein bekommen.
Ohne Eltern, Freunde oder einen Platz in der Gesellschaft versucht dieser junge Mann, die neue Welt zu erobern, die aus dem Spiel Yggdrasil entstanden ist. (Quelle: aniSearch)

-> Jetzt auf Crunchyroll ansehen

Über Shawn Fierce 287 Artikel
Mein Name lautet Shawn Fierce, seit 2018 agiere ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen schreibt mir auf Twitter unter @shawnfiercy.