Die 3 besten legalen und kostenlosen Anime-Streamingdienste

Anime legal und zudem noch kostenlos zu streamen, war viele Jahre lang ein weit entfernter Traum. Doch umso größer der Markt anwächst, umso mehr kostenlose Anime-Streamingdienste sprießen aus dem Boden und lassen das Herz wahrer Fans höher schlagen. So wird es immer gängiger nicht einmal mehr ein teures Abonnement zu bezahlen, sondern mit nur wenigen Werbeunterbrechungen gemütlich konsumieren zu können. Doch welche Websites eignen sich am besten dafür?

 

Watchbox: Mehr als nur Klassiker im Angebot

Sollte einen einmal die Lust überkommen neue Anime zu finden, von denen man noch nie etwas gehört hat, dann ist Watchbox genau der richtige Ansprechpartner. Hier findet man nämlich neben zahlreichen Klassikern wie Yu-Gi-Oh!, Naruto, Shin Chan und SuperKickers 2006 auch jede Menge unentdeckte Schätze, die nur darauf warten gefunden zu werden. Hinzu kommt, dass das Angebot allgemein jedes Genre mehr als ausreichend abdeckt und auch mit neueren Anime überzeugen kann. Stichwörter hierfür wären: Toradora, The Devil is a Part-Timer, No Game no Life, Kiznaiver, Noragami und viele mehr. Neben Animeserien bietet Watchbox auch jede Menge herzerwärmende Filme und Reallife-Serien, wobei das Angebot hierbei noch nicht besonders ausgereift scheint. Möchte man aktuelle Anime aus z.B. der momentanen Season sehen, ist man bei Watchbox ebenfalls an der falschen Adresse, da die Webseite wie bereits erwähnt eher für’s neugierige Stöbern geeignet ist. Für 2 kurze Werbeunterbrechungen pro Folge, ist der Anbieter aber nahezu perfekt und für einen echten Animefan definitiv einen Besuch wert!

 

Crunchyroll: Der Größte seiner Art

Wer schon einmal Anime streamen wollte, der kam am Streaminggigant Crunchyroll, welcher seine Ursprünge in den USA hat wohl nicht vorbei. Logisch, denn er ist nicht nur derjenige mit dem allergrößten Sortiment, sondern auch der bekannteste überhaupt – zumindest wenn es um Anime geht. Seinen Ruf hat er sich definitiv verdient, denn wenn man alleine schon bedenkt, dass gefühlt jeder Anime mit Rang und Namen bei Crunchyroll vertreten ist, kann man hier nur vom Nonplusultra sprechen. Dazu kommt, dass der Anbieter neben den beliebtesten Animeserien überhaupt, auch stets die momentane Season ausstrahlt, und das brandaktuell. Einziges Manko: Um Videos in HD streamen zu können, benötigt man ein Abo, welches monatlich 4,99€ kostet. Außerdem wird immer wieder, auch inmitten der Folgen Werbung eingeblendet.

Kleiner Tipp: Crunchyroll ist auch als App auf allen mobilen Geräten erhältlich.

 

ProSieben Maxx: TV geht auch online

Der Anbieter ProSieben Maxx ist zwar nicht explizit auf Anime ausgelegt, stellt aber dennoch einige Hits nach der TV-Ausstrahlung online zur Verfügung. So kann man, sofern man die 2 Werbeeinblendungen pro Episode in Kauf nimmt, Anime wie One Piece, Magi oder Blood Blockade Battlefront in deutscher Sprache genießen. Natürlich gibt es auch weitaus umfangreichere Anime-Streamingdienste, man muss ProSieben Maxx aber einfach lassen, dass es schlicht und relativ werbefrei gehalten ist. Außerdem können Klassiker wie Detektiv Conan doch nie schaden, oder?

 

Über pensylcat 44 Artikel
Mein Name ist pensylcat und ich bin der Administrator dieser Webseite. Ich kümmere mich um die Verwaltung, das Marketing und schreibe so gut es geht Artikel. Neben shonakid.de leite ich auch einen YouTube-Kanal, auf welchem ich regelmäßig Anime Videos veröffentliche. Schau gerne mal vorbei, ich heiße dort genauso wie hier "pensylcat".