Dragon Ball: Erste Skizze von Son-Goku und Bulma zeigt, wie alles begann

Dragon Ball: Erste Skizze von Son-Goku und Bulma zeigt, wie alles begann
© KAZÉ

Nostalgie pur: Die erste Zeichnung von Dragon Ball, welche momentan im Netz kursiert, befördert uns 35 Jahre in die Vergangenheit zurück.

Dragon Ball gilt nicht nur als eine der erfolgreichsten Anime-Serien aller Zeiten, es ebnete auch maßgeblich den Weg für die nachfolgenden Werke des japanischen Zeichentricks. Egal ob One Piece, Naruto oder Bleach – sie alle orientieren sich zumindest teilweise an der abenteuerlichen Reise von Son-Goku und seinen Freunden. Dabei begann selbst dieses legendäre Riesen-Franchise an dem Schreibtisch mit einer einfachen Skizze.

 

Dragon Ball: Die allerersten Anfänge

Auf der offiziellen japanischen Dragon Ball-Website tauchte vor einiger Zeit ein Bild auf, welches den jungen Son-Goku und seine Gefährtin Bulma zeigt. Wichtig zu wissen ist allerdings, dass sich es hierbei um die bislang älteste Zeichnung unserer beiden Helden handelt. Mittlerweile ist diese auch nur noch in den sozialen Medien zu finden (hier: Todd Blankenship via Twitter).

Mit dieser Skizze aus dem Jahr 1984 präsentierte der Erfinder Akira Toriyama seine brandneue Manga-Reihe zum ersten Mal der Öffentlichkeit. Auf der Postkarte richtete er einige Worte an die Mitglieder seines damaligen Fan-Clubs:

„Ich habe endlich die Skizzen des ersten Kapitels beendet. Der Titel lautet „Dragon Ball“ und es sieht so aus, als wird es ein seltsamer aber lustiger Abenteuer-Manga. Freut euch darauf!“

Auch interessant: Akira Toriyama verrät: Darum ist Son Goku kein guter Vater

Wie groß seine Idee tatsächlich werden würde, hätte sich der DB-Schöpfer zu diesem Zeitpunkt wohl niemals erträumen können.

Über Shawn Fierce 560 Artikel
Mein Name lautet Shawn Fierce, seit 2018 agiere ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen schreibt mir auf Twitter unter @shawnfiercy.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*