Die 4 interessantesten Anime-Newcomer 2019

Die 4 interessantesten Anime-Newcomer 2019

2019 wird ein großes Jahr für Anime-Fans! Es werden nicht nur Erfolgsserien wie One Punch Man, My Hero Academia und Attack on Titan mit einer weiterführenden Staffel fortgesetzt, nein, wir werden auch mit zahlreichen Neuerscheinungen beglückt. Die meiner Meinung nach 4 vielversprechendsten habe ich mal herausgepickt und eine Liste erstellt:

Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba

Erscheinungsdatum: April, 2019

Kamado Tanjirou ist der älteste Sohn in einer Familie ohne Vater. Als er eines Tages in die Stadt geht, um Holzkohle zu verkaufen, verbringt er dort aufgrund von Gerüchten eines Oni, der sich angeblich in der Gegend rumtreibt, die Nacht, anstatt den Heimweg am Abend anzutreten. Als er am nächsten Tag sein Haus erreicht, muss er feststellen, dass scheinbar tatsächlich ein Oni unterwegs war, der fast seine gesamte Familie grausam ermordet hat und nur seine Schwester Nezuko knapp überlebte. Jedoch muss er schnell feststellen, dass auch sie den Angriff nicht ohne Folgen überlebt hat. Wird er es schaffen, Rache zu nehmen und seine Schwester zu retten? (Quelle: aniSearch)

Nein, dieser Anime hat nichts mit dem gehypten Newcomer „Goblin Slayer“ zu tun, trotzdem ist er wohl einer der interessantesten Titel diesen Jahres. Nun gut, Dämonen sind nun wirklich keine Seltenheit mehr in Anime, aber das ist nicht der Grund, wieso ich Demon Slayer für besonders halte – vielmehr ist es der Zeichenstil, welcher mein Interesse geweckt hat. Denn wo findet man schon so viel Detailliebe bei Charakteren wie hier? Wirft man einfach mal einen Blick, auf die momentan bekannten Artworks, wird man verstehen, was ich meine.

Boogiepop wa Warawanai

Erscheinungsdatum: 4. Januar, 2019

Es gibt eine städtische Legende, die von einem Shinigami erzählt, welcher Menschen von Schmerzen befreien kann. Dieser „Engel des Todes“ hat einen Namen – Boogiepop. Und die Legenden sind wahr. Boogiepop ist echt. Als in der Shinyo Academy immer mehr Schülerinnen auf mysteriöse Weiese verschwinden, gehen Polizei und Fakultät davon aus, dass sie es nur mit einer Reihe von Ausreißern zu tun haben. Einige Schüler wissen es allerdings besser. Etwas Rätselhaftes und Schlechtes bahnt sich an. Ist es Boogiepop oder etwas noch Unheimlicheres …?

Wer das Jahr 2019 mit einem waschechten Psychothriller starten möchte, der sollte diesem wunderschön, schaurigem Anime eine Chance geben. Animiert von Studio Madhouse, welches unter anderem durch Werke wie One Punch Man und Hunter x Hunter berühmt wurde, kann sich Boogiepop wa Warawanai defintiv sehen lassen. Wirft man einen Blick auf den Trailer der Serie, wird man auch merken wieso; Geniale Animationen auf höchstem Niveau, untermalt von einer Atmosphäre, die ihresgleichen sucht.

The Promised Neverland

Erscheinungsdatum: 9. Januar, 2019

The Promised Neverland handelt von Emma, Norman und Ray, die früher ein friedliches und frohes Leben in einem Waisenhaus namens Grace Field House geführt haben. Doch dies soll sich an einem Tag schlagartig ändern… (Quelle: aniSearch)

Eine dieser Serien, in die man einfach ein Blick werfen muss, einzig und allein, weil sie wie nichts anderes zuvor in den Himmel gehypt und gelobt werden. Nein ehrlich, ich kenne nur wenige Anime die schon vor ihrem Release so freudig erwartet wurden wie The Promised Neverland. Dem Trailer nach zu folgen, allerdings zurecht, denn dieser ist nicht wenig vielversprechend und lässt darauf schließen, dass wir bald jede Menge Spannung erwarten können! Der Anime klingt übrigens besonders für Menschen interessant, welche sich von Escape-Serien wie Rainbow: Nisha Rokubou no Shichinin oder Prison School in den Bann gezogen fühlen.

Vinland Saga

Erscheinungsdatum: 2019

Thorfinn ist Sohn eines der größten Krieger der Wikinger. Als jedoch sein Vater in einem Kampf vom Söldnerführer Askeladd getötet wird, schwört er Rache zu nehmen. Thorfinn schließt sich Askeladds Gruppe an, um ihn zu einem Duell herauszufordern, gerät damit jedoch mitten in einen Krieg um die Krone von England. (Quelle: aniSearch)

Keinen Anime erwarte ich in diesem Jahr so sehnsüchtig wie Vinland Saga. Vielleicht liegt es daran, dass ich großer Fan der weltberühmten Fernsehserie „Vikings“ bin – aber Vinland Saga kann mich einfach überzeugen. Wir haben zwar bis zum jetzigen Zeitpunkt weder einen offiziellen Trailer noch einen Teaser erhalten, dennoch reicht mir alleinig das ausgefallene aber dennoch realistische Wikingersetting, um mein Interesse anzukurbeln – immerhin ist es eine wahre Seltenheit geworden, dass Anime sich mehr trauen, als ein fades Schulsetting inmitten von Tokio.

Trotz einem nicht zu unterschätzendem Hype, kämpfen viele Mangafans mit der Angst, dass Vinland Saga zu einem grauenhaften CGI-Gewitter wird, wie es zuvor schon bei Berserk geschehen ist. Ob diese Sorge berechtigt ist, lässt sich momentan nicht feststellen, sicher ist nur, Vinland Saga wird nicht selten als ein wahres Meisterwerk betitelt.

Über albion 170 Artikel
Mein Name ist albion und ich bin der Administrator dieser Webseite. Ich kümmere mich um die Verwaltung, das Marketing und schreibe so gut es geht Artikel. Neben shonakid.de leite ich auch einen YouTube-Kanal, auf welchem ich regelmäßig Videos veröffentliche. Schau gerne mal vorbei, ich heiße dort genauso wie hier "albion".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*