Demon Slayer: Mehr Mangabände in 2020 als im ganzen Jahr 2019 verkauft

Demon Slayer: Mehr Mangabände in 2020 als im ganzen Jahr 2019 verkauft
© ufotable

Demon Slayer ist nicht zu stoppen und startet mit überragenden Verkaufszahlen ins neue Jahr.

Wenn man das Anime- und Manga-Jahr 2019 Revue passieren lässt, fällt einem schnell auf, dass vor allem eine Serie die Toplisten erobert hat: Demon Slayer, auch bekannt als Kimetsu no Yaiba. Eine Shonen-Geschichte, die sich um den jungen Schwertkämpfer Tanjiro und seine verfluchte Schwester dreht. Eine Geschichte, die innerhalb kürzester Zeit an großer Beliebtheit gewann und zeitweise unfassbare Rekorde brach. Nun hat sich Demon Slayer sogar selbst übertroffen.

 

Statistik richtet sich nach eigenem Kalender

Der Twitternutzer WSJ_Manga gab bekannt, dass die Verkaufszahlen der Mangareihe alleine in diesem Jahr höher sind, als in ganz 2019. Allerdings darf man diese Zahlen nur halbwegs für voll nehmen, da die Statstik, die letzten 8 Wochen ins Jahr 2020 einbezieht. So zählen noch Daten des Dezembers und einige Wochen des Novembers in die Verkaufszahlen hinein.

Die genauen Zahlen der letzten 8 Wochen belaufen sich also auf 12.882.297 Kopien, während in 2019 lediglich 12.057.628 Bände verkauft wurden. Obwohl der Demon Slayer-Anime schon seit längerem auf Eis liegt, sieht es nicht gerade danach aus, als würde der Hype um die Serie abnehmen. Erst im November stieß die Samurai-Story das bislang unantastbare One Piece vom Thron, was einen unaufhaltsamen Zug des Erfolgs mit sich zog und nun bricht es sogar die eigenen Rekorde.

Die erste Staffel des Anime endete mit Tanjiro, der den Infinity Train betrat. Wer die Geschichte weiterverfolgen will, der sollte den Demon Slayer Manga erwerben. Wenn ihr direkt an die letzte Episode des Anime anknüpfen wollt, solltet ihr euch Band 7 zulegen.*

Über albion 212 Artikel
Mein Name ist albion und ich bin der Administrator dieser Webseite. Ich kümmere mich um die Verwaltung, das Marketing und schreibe so gut es geht Artikel. Neben shonakid.de leite ich auch einen YouTube-Kanal, auf welchem ich regelmäßig Videos veröffentliche. Schau gerne mal vorbei, ich heiße dort genauso wie hier "albion".

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*