Angolmois: Genkou Kassenki – Warum dieser Anime die Summer Season für sich gewinnen könnte

Vor wenigen Tagen startete die Summer Season 2018 und bietet neben populären Fortsetzungen wie der dritten Staffel „Attack on Titan“ oder „Overlord“, auch eine Menge neuer Anime Adaptionen. In diesem Artikel werfen wir einen genaueren Blick auf den im Juli erscheinenden Newcomer „Angolmois: Genkou Kassenki“, welcher durchaus Potenzial aufbringt.

Offizieller Trailer zur Serie:

Was macht Angolmois: Genkou Kassenki so besonders?

Anders als einige Konkurrenten der Season spielt Angolmois weder im Hier und Jetzt, noch in einer komplett frei erfundenen Welt, stattdessen wird das Jahr 1274 – zur Zeit der mongolischen Invasionen in Japan, Schauplatz der Geschichte. Im bereits erschienenen Trailer findet sich neben den Einblicken in äußerst interessant wirkende Kampfsequenzen, zudem ein wunderschöner Zeichenstil, welcher ideal mit den sauberen Animationen des jungen Studios „NAZ“ harmoniert.

Ebenso bemerkenswert scheint der – dem Trailer zu entnehmende eher schlichtere Kampfstil, welcher zwar simpel und eher weniger einzigartig wirkt, aber genau das benötigt um eine historische Korrektheit zu garantieren. Besonders dieser Faktor lässt das Ganze eher wie eine reale Serie mit geschichtlichem Hintergrund wirken, als ein ersetzbarer Fantasy Anime.

Cast der Serie

Die Rolle des Protagonists „Jinzaburo Kuchii“ übernimmt der japanische Synchronsprecher Yūki Ono, welcher bereits Werken wie „Food Wars“, „The Heroic Legend of Arslan“ oder „Hunter x Hunter“ seine Stimme lieh. Das Opening übernimmt die Band „The Straighteners“, wobei „SHE’S“ sich um das Ending der Serie kümmern werden. Zur Folgenanzahl wurden bislang keine Informationen veröffentlicht.

Handlung

Anglomois erzählt die Geschichte des Protagonisten Jinzaburo Kuchii, welcher im Jahre 1274 ins Exil geschickt wird und dort die Insel Tsushima vor mongolischen Invasoren versuchen muss zu beschützen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*