Starttermin & Trailer für My Next Life as a Villainess-Film klar

my next life as a villainess
© Silver Link

Mit dem Anime-Film My Next Life as a Villainess geht es für Catarina im Spiel auf Leben und Tod in die nächste Runde. Nach zwei Staffeln, in denen sich Catarina bereits durch ein Dating-Game schlug, muss sie sich den Herausforderungen des besagten Games ab dem 8. Dezember 2023 auch in einem Film stellen.

Zunächst erscheint der Film My Next Life as a Villainess: Wie überlebe ich in einem Dating-Game? wie gewohnt in Japan, hierzulande darf sich das Publikum aber ebenfalls einen Eindruck von den Visuals verschaffen. Neben dem japanischen Starttermin veröffentlichten die Verantwortlichen auch einen ersten Trailer.

Wer die Zeit bis zum Anime überbrücken möchte, kann dazu auf die Anime-Serie oder die Light Novel zurückgreifen. My Next Life as a Villainess : Wie überlebe ich in einem Dating-Game? umfasst bereits zwei Staffeln, die in Deutschland über Crunchyroll gestreamt werden können. Diese entstanden unter der Regie von Keisuke Inoue beim Studio SILVER LINK und basieren auf dem gleichnamigen Manga von Autor Satoru Yamaguchi und Illustrator Nami Hidaka. Die Vorlage umfasst in Japan derzeit elf Bände, wovon Manga Cult hierzulande bereits acht auf den Markt brachte.

Darum geht es in My Next Life as a Villainess

Im Mittelpunkt der Handlung steht die reiche Erbin Catarina, die sich nach einem Unfall, bei dem sie sich den Kopf stößt, an ein früheres Leben erinnert. Plötzlich wird ihr bewusst, dass sie in ihrem Lieblings-Dating-Game wiedergeboren wurde und in diesem die Rolle der Schurkin einnimmt. Für Catarina bedeutet dies, dass sie am Ende des Spiels sterben wird, wenn sie nicht im besten Fall auf ewig ins Exil verbannt wird. Um dem Tod zu entgehen, versucht sie sich daran, ihr eigenes Happy End zu gestalten.

Auch interessant:

Über Theo Stein 151 Artikel
Angefangen hat alles schon im Kindergarten und Klassikern wie Mila Superstar, Kickers und Sailormoon. Seitdem bin ich Anime- und Japan-Fan und schreibe jetzt seit 2018 für ShonaKid News, Rezensionen und Blogposts rund um Anime und Games.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Captcha wird geladen...