Code Geass: Lelouch of the Ressurection – Seht den alten Zero im neuen Trailer

Code Geass: Lelouch of the Ressurection - Zero kehrt im neuen Trailer zurück
© K.K. Sunrise

Im neuen Code Geass-Film kehrt Lelouch als Zero wieder auf die große Kino-Leinwand zurück. Wir haben den aktuellen Trailer für euch.

Wer hätte erwartet, dass wir jemals wieder Lelouch Lamperouge alias Zero zu Gesicht bekämen? In Code Geass: Lelouch of the Ressurection, dem neuesten Kino-Ableger der Serie wird genau das zur Realität, denn der totgeglaubte Alleinherrscher betritt dort erneut die Bildfläche. Als Finale setzt der Film nach den Ereignissen der zwei Staffel starken Saga an und erzählt was nach Lelouchs „Zero-Requiem-Plan“ in der Welt passiert. Bereits bekannte Charaktere aus der Anime-Serie werden wohl auch wieder einen Auftritt bekommen, so sieht man beispielsweise im unten zu sehenden Trailer Lelouchs alten Schulfreund Suzaku, seine Schwester Shirley und die angeblich verschollene C.C.

Film wiederlegt Gerüchte zu dritter Staffel von Code Geass

Mit dem Ableben des Protagonisten Lelouch Lamperouge ist auch das Ende der Code Geass Anime-Serie besiegelt worden. Dennoch setzten sich in den vergangenen Jahren einige Gerüchte durch, die besagten, dass eine 3. Staffel die Handlung weiterführen würde. Dieser Irrglaube entsprang aus der Ankündigung des neuen Films. Viele Fans missverstanden, dass es sich bei dem besagten Projekt nicht um eine weitere Staffel, sondern lediglich um ein Sequel in Spielfilmlänge handle. In einem älteren Artikel von uns erläutern wir diese Thematik etwas genauer (hier).

 

Code Geass: Lelouch of the Ressurection feierte am 9. Feburar 2019 seine Premiere in den japanischen Kinos. Für Deutschland ist bislang kein Starttermin bekannt. Wer nochmals in Nostalgie schwelgen möchte, kann sich hier die erste Staffel der Serie auf DVD und Blu-ray bestellen.*

Über Shawn Fierce 618 Artikel
Mein Name lautet Shawn Fierce, seit 2018 agiere ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen schreibt mir auf Twitter unter @shawnfiercy.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*