Wieso die Sperrung von One Piece-Loads ein Problem ist

Wieso die Sperrung von One Piece-Loads ein Problem ist

Urplötzlich wurde gestern Abend die zweitgrößte illegale One Piece Streaming Website geschlossen. Besser bekannt als One Piece-Loads, war dies eine beliebte Anlaufstelle für Fans, die wöchentlich neue Folgen und Manga Kapitel der Kultserie empfangen wollten.

Möchte man nun die Website betreten, erscheint ein kurzer Hinweis, der über die Schließung informiert und das diese aufgrund der rechtliche Situation stattgefunden hat. Außerdem wird auf legale Streaming-Dienste wie Wakanim und Anime on Demand hingewiesen.

Über albion 262 Artikel
Mein Name ist albion und ich bin der Administrator dieser Webseite. Ich kümmere mich um die Verwaltung, das Marketing und schreibe so gut es geht Artikel. Neben shonakid.de leite ich auch einen YouTube-Kanal, auf welchem ich regelmäßig Videos veröffentliche. Schau gerne mal vorbei, ich heiße dort genauso wie hier "albion".

3 Kommentare

  1. Haha ich mach beides, Wöchentlich das Kapitel lesen und wenn der entsprechende Band rauskommt diesne sofort kaufen 😀 Nur so wird die Sucht gestillt 😉

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*