Meinung: Wie weit kann der Erfolg von Demon Slayer: Mugen Train gehen?

Meinung: Wie weit kann der Erfolg von Demon Slayer: Mugen Train gehen?
© ufotable

Demon Slayer – The Movie: Mugen Train ist der erste Kinofilm zur erfolgreichen Anime-Serie. Sein bisheriger Erfolg war bahnbrechend und könnte noch viel weiter gehen.

Nach der überaus erfolgreichen Anime-Serie Demon Slayer hat auch der kürzlich erschienene Kinofilm Mugen Train mit einer erstaunlichen Auftaktveranstaltung Kassenrekorde gebrochen. Demon Slayer debütierte ursprünglich auf den Seiten des Weekly Shōnen Jump-Magazins als Manga und wurde später als animierte Serie adaptiert. Der neue Film knüpft an die Handlung der ersten Staffel an. Schauen wir ein wenig hinter die Kulissen und untersuchen die Vermarktung des Anime.

- Anzeige -

Demon Slayer: Mugen Train – Publishing ist ein großes Geschäft

Eins muss man erst einmal bedenken: Demon Slayer wird von der Animation getragen, nicht von der Geschichte. Der Regisseur und das Animationsstudio haben großartige Arbeit geleistet. Jemand, der den Manga gelesen hat, weiß bereits, was passieren wird, deshalb macht der Film vielleicht nicht so viel Spaß, wie, wenn man den Manga nicht gelesen hätte – ein paar Änderungen gibt es aber trotzdem.

Fakten:

Demon Slayer – The Movie: Mugen Train (2020) – Animationsfilm: 147 Minuten.

- Anzeige -

Veröffentlicht: 31. Oktober 2020

Genre: Animation, Action, Geschichte, Abenteuer, Fantasy

Synchronsprecher: Hanae Natsuki, Akari Kito, Shimono Hiro, Yoshitsugu Matsuoka, Satoshi Hino

Team: Yuki Kajiura (Musik), Akira Matsushima (Charakterdesigner), Sotozaki Haruo (Regisseur), Gou Shiina (Musik), Manabu Kamino (Herausgeber), Yuuichi Terao (Kameramann)

Wie genau machen Filme Geld?

Filmbudgets und KostenIm Allgemeinen legen die großen Studios nicht die vollen Budgets für ihre Filme (Produktion, Entwicklung, Marketing und Werbung) offen. Dieses Rätsel ergibt sich zum Teil deshalb, weil die Herstellung und Vermarktung eines Films weitaus mehr kostet, als die meisten Menschen erwarten. Zum Beispiel wird das Produktionsbudget für einen Sommer-Blockbuster wie „The Avengers“ von Marvel auf 220 Millionen Dollar geschätzt. Wenn man die Marketing- und Werbekosten mit einbezieht, schnellt das Budget in die Höhe. Es gibt also keinen sicheren Weg, für einen Film, einen Gewinn zu erzielen, da Faktoren wie Markenbekanntheit, P&A-Budgets und die Wünsche eines launenhaften Publikums ins Spiel kommen. Dennoch gibt es ein paar sichere Möglichkeiten, mit Filmen Geld zu verdienen.
Einnahmen aus TicketsNormalerweise geht ein Teil der Kinokartenverkäufe an die Besitzer des Etablissements, während das Studio und der Verleiher das restliche Geld erhalten.   Traditionell fließt ein größerer Teil während des Eröffnungswochenendes eines Films an das Studio. Im Laufe der Wochen steigt der Prozentsatz der Kinobetreiber. Ein Studio kann etwa 60% der Kartenverkäufe eines Films im eigenen Land und etwa 20 bis 40% der Kartenverkäufe im Ausland tätigen.
Ausländische VerkäufeUnabhängige Filmemacher können Geld verdienen, wenn sie einen guten ausländischen Vertriebsagenten haben, der ihre Filme in den wichtigsten Überseemärkten verkaufen kann. Produzenten erstellen oft ihre „Wunschliste“, wenn sie einen Film casten, die in der Regel voller bekannter Namen ist, die auch nach Übersee „reisen“. Wenn sie Jennifer Lawrence oder Tom Cruise als Schauspieler engagieren, ist es viel wahrscheinlicher, dass sie einen Partner finden, der bereit ist, die Rechte in China und Frankreich zu kaufen.
Fernsehrechte und StreamingIn der heutigen Zeit geht es jedoch vielmehr um Fernsehrechte und Streaming. Für einige Produzenten ist der Verkauf von Fernseh- und Streaming-Rechten eine bedeutende Gewinnquelle, da der Produzent nicht für Marketing- und P&A-Kosten aufkommen muss. Filme müssen zwar irgendwann das Kino verlassen, aber sie können im Fernsehen als Evergreen verbleiben. Streaming ist eine neue Einnahmequelle für große Filmproduktionen. Filmstudios können weiter Geld mit älteren Filmen verdienen, indem sie sie die Lizenzen an Netflix oder Amazon Prime verkaufen.

Die Vermarktung

Alles begann mit Star Wars. Seit Beginn der Science-Fiction-Saga von George Lucas im Jahr 1977 hat das Franchise allein mit Spielzeug Einnahmen in Milliardenhöhe erzielt, ganz zu schweigen von den Lizenzeinnahmen anderer Drittfirmen. Im Jahr 2015 brachte „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ einen Einzelhandelsumsatz von 700 Millionen Dollar. Diese Strategie funktioniert offensichtlich nicht bei jedem Film. Man sieht zum Beispiel nicht viele Actionfiguren von romantische Komödien. Das Merchandising ist jedoch ein Goldesel für Filme mit großem Budget, die Kinder und Comic-Fans gleichermaßen ansprechen. Zum Beispiel hat Disneys „Toy Story“-Franchise im Einzelhandel mehrere Milliarden Euro eingebracht.

Meinung: Wie weit kann der Erfolg von Demon Slayer: Mugen Train gehen?
© Pinterest

Ähnlich verhält es sich mit Anime-Artikeln, die hohe Umsätze im Einzelhandel erzielen – besonders während der Veröffentlichung der Filme. Aus diesem Grund werden Premieren gerne kurz vor Beginn der Weihnachtszeit gezeigt, sodass Fans mit Franchise-Artikeln beschenkt werden können.

Ein interessantes Beispiel dafür lässt sich in Japan sehen: In der Morgensendung „GUTTO-LUCK!“ haben zwei Familien darüber gesprochen, wie viel Geld sie bereits für Merchandising ausgegeben haben. Die eine soll an einem Tag über 30.000 Yen (etwa 250 Euro) für Demon Slayer-Artikel verprasst haben, während die andere Familie angab, an einem Tag mehr als 50.000 Yen (etwa 440 Euro) für Anime-Artikel ausgegeben zu haben, was die Spielsachen im Kinderzimmer auf einen Gesamtwert von 300.000 Yen (etwa 2.500 Euro) gebracht hat. Die Eltern können einfach nicht davon lassen, neue Anime Artikel zu kaufen.

Während der letzten Krisenzeiten ist diese Tendenz zum Pech der Eltern verstärkt worden. Die Online-Vermarktung der Franchise-Artikel von Demon Slayer hat nur so geboomt.

Casino-Spielautomaten

Mit der Weiterentwicklung von Spielautomaten können die Spieler mehr Themen, Features und Genres genießen. In dem Maße, wie die Entwickler von Spielautomaten immer abenteuerlustiger mit Thema und Design werden und die Interessen der Spieler in ihre Produkte einfließen lassen, gibt es ein bestimmtes Genre, von dem wir in der Welt der Spielautomaten immer mehr zu sehen bekommen – Anime. Die dazugehörenden Charaktere sind nun besonders bei Personen beliebt, die gerne im Online Casino kostenlos spielen. Sie vergnügen sich einfach gratis mit Ihren Lieblingssymbolen auf den Walzen, bevor Sie Echtgeld einsetzten.

Meinung: Wie weit kann der Erfolg von Demon Slayer: Mugen Train gehen?
© NetEnt

Einige der besten Anime-Slot-Spiele sind bereits ein voller Erfolg in Online Casinos. Auch wenn sich viele der Zeichentrickserien und -Filme um Schulkinder und Minderjährige drehen, ist das Glücksspiel nach wie vor eine Angelegenheit für Erwachsene – und die Geschichten dahinter sind oft nicht für ein junges Publikum bestimmt.

Es ist zu erwarten das auch die Rechte von Demon Slayer: Mugen Train an einen Softwarehersteller verkauft werden, was eine Win-win-Situation für viele Parteien darstellt. Die Produzenten der Manga, Softwarehersteller, Online-Casinos und letztendliche Slot-Fans werden davon profitieren! Viele Menschen genießen die Aufregung, „groß zu gewinnen“, bequem von zu Hause aus. Diese Spiele tragen dazu bei, das Gefühl zu haben, in einem Echtgeld-Casino mit aufregenden Automatenspielen zu sein.

Anime-basierte Videospiele

Die Grenze zwischen Videospielen und japanischen Anime ist dünn, so dass es für Erstere leicht ist, zu Letzteren überzugehen. Aus diesem Grund eignen sich Videospiele hervorragend als Ausgangsmaterial für Animes, da das Medium unsere Lieblingscharaktere und -geschichten zum Leben erwecken kann, ohne die Budgetbeschränkungen einer Live-Action-Produktion in Kauf nehmen zu müssen. Ganz zu schweigen davon, dass Anime einer getreuen Adaption oft näher kommt als jedes andere Medium. Vor diesem Hintergrund sind hier fünf Animes, die auf Videospielen basieren und den Fans bestimmt gefallen werden.

  1. BAYONETTA: BLOODY FATE
  2. CASTLEVANIA
  3. FINAL FANTASY VII: ADVENT CHILDREN
  4. GOD EATER
  5. HALO LEGENDS

Und wie kann man an den beliebtesten Charakterspielen wie League of Legends oder Fortnite als Marke teilnehmen?

League of Legends hat eine offizielle Wettbewerbsstruktur, bei der die wichtigsten Ligen in den wichtigsten Ländern und Regionen stattfinden:

  • China,
  • Brasilien,
  • Europa,
  • Nordamerika
  • Lateinamerika,
  • Korea und viele andere sind alle beteiligt.

Die Weltmeisterschaft im letzten Jahr bietet eine interessante Mischung aus Spielemarken und Unternehmen, die außerhalb des erwarteten Umfelds von League of Legends agieren. In Bezug auf die Vielfalt der Unternehmen gibt es keine Quote zu erfüllen, es geht eher darum, wer ihnen helfen kann, das Erlebnis für die Fans zu verbessern.

Das Ziel bei jeder Partnerschaft ist, dass diese Marke beim Publikum ankommt. Man kann sehen, dass bekannte Unternehmen wie Alienware und Secretlab ein so tiefes Verständnis für das Publikum und die Community haben, dass sie unglaublich fähig und bereit sind, Dinge für und mit den Fans zu tun, die gut ankommen. Dasselbe gilt für Mastercard und das, was sie für ihre Community tun, sowie auch für Mercedes-Benz und Spotify.

Andere Beispiele:

  • Im Mai 2019 schloss Nike mit Epic Games einen Vertrag über die Veröffentlichung eines Fortnite x Jumpman „Hang Time“-Pakets im Spiel ab. Dieses beinhaltete Markenkleidung sowie einen exklusiven Spielmodus für Spieler, die das Paket gekauft haben. Es wurden zwei Outfits zur Verfügung gestellt, die beide mit Air Jordan 1-Turnschuhen geliefert wurden.
  • Coca-Cola sponsert die Overwatch-Liga. Im Februar 2019 wurde Coca-Cola der offizielle Sponsor für alkoholfreie Getränke der Overwatch-Liga. Im Rahmen der Vereinbarung erhält Coca-Cola die Exklusivität für alle 20 OWL-Teams, die Open Division, die Overwatch Contenders League, den Overwatch World Cup, die BlizzCon und kollegiale Veranstaltungen. Der Vertrag soll für drei Jahre gelten.
  • Red Bull hat 2018 seinen ersten Gaming-Sphere-Veranstaltungsraum in London eröffnet und vor kurzem auf einen neuen Veranstaltungsort in Nakano, Tokio, erweitert. Red Bull Gaming Sphere ist ein öffentliches Sportstudio, das als soziales und gemeinschaftliches Studio konzipiert wurde, um Spielern zu helfen, ihre Spielfähigkeiten zu verbessern. Die Marke veranstaltet regelmäßig Spielveranstaltungen, darunter #RedBullMondayNightStreaks.

Mehr zum Thema

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -