Anime-Vorstellung: Kakegurui – das Leben ist ein Spiel

Anime-Vorstellung: Kakegurui - das Leben ist ein Spiel
© Netflix

Kakegurui – Das Leben ist ein Spiel dreht sich hauptsächlich um Gambling. Allerdings steckt noch viel mehr hinter der aufregenden Anime-Serie.

Die Vielfalt an möglichen Unterhaltungsmöglichkeiten in der heutigen Zeit ist so groß wie nie. Von Büchern über PC- und Konsolenspiele bis hin zu Fernsehen und Video On Demand stehen einem heute in Sachen Unterhaltung alle Möglichkeiten offen. So kommt es, dass richtige Langeweile eigentlich schon längst der Vergangenheit angehört. Doch falls dich die Langeweile mal wieder so richtige packt, du ein Fan der japanischen Mangas und obendrein noch ein Fan von Online Glücksspiel bist, dann haben wir hier genau das richtige für dich. Wir stellen dir in diesem Beitrag den Anime Kakegurui – Das Leben ist ein Spiel vor.

- Anzeige -

Die Story

Der Manga von Homura Kawamoto, der von Toru Naomura illustriert wurde und sich bis heute großer Beliebtheit unter den Fans erfreut, obwohl er im Fernsehen mittlerweile nicht mehr zu sehen ist, wartet mit einer interessanten Story auf. Um die Thematik des Streifens einzuordnen, kann man ihn am besten als eine Mischung zwischen Psycho-Thriller und Abenteuer beschreiben. Inhaltlich geht es vorwiegend, wie der Titel schon sagt um Glücksspiel. Doch natürlich handelt er nicht von dem typischen Online Glücksspiel, das das Unternehmen bwin oder vergleichbare Anbieter uns am PC ermöglichen. Im Manga findet das Spiel nicht nur digital statt, sondern im echten Leben.

Die Geschichte des mittlerweile zwei Staffeln umfassenden Mangas spielt in der Hyakkaou Private Academy. Was auf den ersten Blick, wie eine ganz normale Schule wirkt entpuppt sich bei genauerem Hinschauen als das komplette Gegenteil. Hier bestimmen sich die Hierarchien nicht, wie wir es kennen nach Beruf und Schulbildung, sondern allein nach dem spielerischen Können. Das alles muss auch die Austauschschülerin Yumeko Jabami erfahren, die allerdings dank ihrer großartigen intellektuellen Fähigkeiten auch mit den Schülern fertig wird, die in der Hierarchie über ihr stehen. Da sich diese häufig unfairer Tricks bedienen, um ihren Stand nicht zu verlieren hat es das Mädchen nicht immer leicht auf seiner Mission, die verquere Hierarchie in der Schule aufzulösen und Normalität herzustellen.

Das Original, die Serie und die Spin-offs

Aufgrund der packenden Story und vielseitigen Erzählweise, erfreute sich das Manga einer so großen Beliebtheit, dass es digitalisiert und als Fernsehserie adaptiert wurde. Diese lief von 2017-2019 in vielen Ländern regulär im Fernsehen und bis heute auf Streamingplattformen wie Netflix auch außerhalb von Japan. Ebenfalls auf den Erfolgszug des Comics aufgesprungen sind einige Spin-offs, die sich näher mit einzelnen Charakteren der Originalserie beschäftigen. Ein Beispiel davon ist das Make-off Kakegurui-Twin, das bis heute aufgelegt wird.

- Anzeige -

Sogar ein Video Spiel zum Manga war zeitweise geplant. Es trug den Namen Kakegurui: Cheating Allowed und erschien sowohl für iOS als auch für Android. Während einer kurzen Zeit zwischen November 2018 und März 2020 war das Spiel in den jeweiligen App-Stores verfügbar. Bereits 2020 allerdings wurden dann die Spiel-Server offiziell abgeschaltet, sodass das Spiel fortan nicht mehr verfügbar ist.

Kakegurui als Theaterstück

Die Beliebtheit des Mangas führte dazu, dass Regisseur Hayato Kawai sich dazu entschloss an den Erfolg der Serie anzuknüpfen und einen Film mit den bereits aus der Serie bekannten Schauspielern zu drehen. In Japan wurde der Film im Mai 2019 veröffentlicht, wobei wegen des durchschlagenden Erfolgs bereits ein weiteres Sequel geplant ist.

Mehr zum Thema

Über tobson 2234 Artikel
Seit 2018 schreibe ich als Redakteur bei shonakid.de. Bei Fragen und Anregungen kontaktiert mich auf Twitter via @the_tobson

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


- Anzeige -
- Anzeige -